ImageShack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von ImageShack

ImageShack [ɪmɪdʒˈʃæk] ist ein Sharehoster für Bilddateien. Der Dienst startete im November 2003 und finanzierte sich anfangs einzig durch Werbung. Zwischenzeitlich erlaubte ImageShack auch das Hochladen anderer Dateiformate -wie etwa Videos- und bot dem Benutzer kostenpflichtige, dafür werbefreie Benutzerkonten an. Im Rahmen einer Umstrukturierung Anfang 2014 verwarf der Anbieter wieder die Unterstützung anderweitiger Dateiformate und verlangt von den Benutzern fortan immer eine kostenpflichtige Registrierung um Bilder Hochladen zu können.[1]

Überblick[Bearbeiten]

Benutzer können Dateien auf den Webspace von ImageShack laden, um diese fortan im Internet mittels einer automatisch generierten URL zu verlinken bzw. online abzurufen. Restriktionen für Bilder sind dabei eine Dateigröße von maximal 25 Megabyte, sowie die Bildformate JPEG, PNG, GIF, BMP oder TIFF, wobei alle abzurufenden Bilder in das JPG-Format konvertiert werden. Benutzer können ihre Bilder in einer Galerie (Fotoalbum) organisieren und diese auch wieder löschen.

Seit der Überarbeitung Anfang 2014 werden kostenlose Benutzerkonten nicht mehr angeboten, die bisher hochgeladenen Bilder bleiben dennoch dauerhaft erreichbar. Nur noch Premium-Mitglieder (Jahresgebühr ab 20$) dürfen nach einer 30-tägigen kostenlosen Test-Mitgliedschaft weiterhin Bilder hochladen. Eingestellt wurde ebenso die Unterstützung von Videos und das Hochladen quelloffener Software.

Dauer der Speicherung[Bearbeiten]

Bilddateien, die von registrierten Benutzern mit intaktem Benutzerkonto hochgeladen wurden, verfallen nie. Dateien von unregistrierten Benutzern wurden automatisch gelöscht, wenn sie innerhalb von 365 Tagen kein einziges Mal abgerufen wurden.[2] Bilder, die nicht konform mit den Richtlinien von ImageShack sind, z. B. Pornografie und urheberrechtlich geschütztes Material, werden umgehend gelöscht.[3]. Bis Anfang 2012 gab es keine Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl an hochgeladenen Dateien sowie des benutzten Speicherplatzes. Seit dem 1. März 2012 konnte ein kostenloser „Basic-Account“ nur noch 500 Bilder speichern. Hat man mit einem solchen Benutzerkonto am Ersten eines Monats eine größere Anzahl gespeichert, werden die 500 neuesten Bilder behalten und der Rest automatisch gelöscht.[2] Die Verwendung eines Bezahl-Accounts schließt die unbegrenzte Speicherung ein.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Was ist neu an ImageShack, abgerufen am 6. Februar 2014
  2. a b ImageShack-FAQ
  3. Terms of Service – Richtlinien zur Nutzung des Dienstes