Imo Heite

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Imo Heite (* 29. Juni 1938 in Weißenfels) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Gymnasium besuchte er die Folkwang-Schule in Essen. Er begann seine Bühnenlaufbahn 1966 am Fränkischen Theater Maßbach. 1967 wechselte er an das Theater der Stadt Essen, 1968 an das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen und 1976 nach Karlsruhe. Danach arbeitete er als freier Schauspieler.

Als solcher unternahm er zahlreiche Tourneen. Außer in einigen Spielfilmen war Heite vor allem in vielen Fernsehspielen und Serien zu sehen. Daneben betätigte er sich als Synchron- und Hörspielsprecher.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]