Imphy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Imphy
Imphy (Frankreich)
Imphy
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département [Département Nièvre
Arrondissement Nevers
Kanton Imphy (Hauptort)
Gemeindeverband Sud Nivernais
Koordinaten 46° 56′ N, 3° 16′ OKoordinaten: 46° 56′ N, 3° 16′ O
Höhe 176–262 m
Fläche 16,62 km2
Einwohner 3.452 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 208 Einw./km2
Postleitzahl 58160
INSEE-Code
Website www.ville-imphy.fr/

Mairie Imphy

Imphy ist eine französische Gemeinde mit 3452 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Imphy liegt im Arrondissement Nevers und ist der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Imphy.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Imphy liegt am östlich Ufer der Loire am Zusammenfluss mit der Ixeure, etwa zehn Kilometer südöstlich von Nevers. Der Bahnhof von Imphy liegt an der Bahnstrecke Nevers-Chagny.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luc Moullet schlug Imphy als Hauptstadt Frankreichs vor, weil der Ort am nächsten dem geographischen Mittelpunkt des Landes stünde.

Kirche Mariä Himmelfahrt (Notre-Dame-de-l’Assomption)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Imphy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien