Imre Garaba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Imre Garaba
Garaba Imre 2011.jpg
Imre Garaba (2011)
Personalia
Geburtstag 29. Juli 1958
Geburtsort VácUngarn
Größe 185 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1979–1987 Honvéd Budapest 224 (13)
1987–1989 Stade Rennes 65 (5)
1989–1992 RSC Charleroi 55 (0)
1992–1993 Budapesti VSC 21 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1980–1991 Ungarn 82 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Imre Garaba (* 29. Juli 1958 in Vác, Ungarn) ist ein ehemaliger ungarischer Fußballspieler. Er war Abwehrspieler und vor allem bei Honvéd Budapest aktiv.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Abwehrspieler Imre Garaba stand den Großteil seiner Karriere bei Honvéd Budapest unter Vertrag. Zudem spielte er insgesamt fünf Jahre beim französischen Verein Stade Rennes und dem belgischen Erstligisten Sporting Charleroi. 1992/93 ließ er seine Karriere bei Budapesti VSC ausklingen.

In der ungarischen Nationalmannschaft spielte Garaba von 1980 bis 1991. Mit der Landesauswahl nahm er an den Fußball-Weltmeisterschaften 1982 und 1986 teil[1]. Insgesamt spielte Garaba 82 Länderspiele, womit er heute hinter Bozsik, Fazekas, Grosics und Puskás die fünfmeisten Partien für Ungarn bestritten hat[2].

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ungarische Meisterschaft (1980, 1984, 1985, 1986 jeweils mit Honved Budapest)
  • 1× Ungarischer Pokal (1985 mit Honvéd Budapest)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Imre Garaba in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Imre Garaba in der Datenbank von weltfussball.de
  2. http://www.rsssf.com/miscellaneous/hong-recintlp.html