InTAKT

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

inTAKT e.V. ist ein ökumenischer Verein zur Förderung des Neuen Geistlichen Liedes (NGL), von Kunst, Kultur und musikalischer Bildung.

Gründung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 8. April 2013 gründeten Patrick Dehm und Eugen Eckert den ökumenischen Vereins inTAKT e. V. zur Förderung des Neuen Geistlichen Liedes, um die Arbeit am neuen geistlichen Liedgut zukünftig weiter zu fördern und zu unterstützen.

Die Gründung des Vereins wurde notwendig, nachdem der Arbeitskreis Kirchenmusik und Jugendseelsorge im Bistum Limburg nicht mehr in der Form der vergangenen 40 Jahre weitergeführt werden konnte. Der Verein ist ökumenisch ausgerichtet sein und durch die Breite seiner Arbeit für alle NGL Schaffenden offen.[1]

Aufgaben des Vereins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Aufgaben des Vereins gehören:

  • Qualifizierte musikalische Fortbildungsangebote anzubieten und durchzuführen,
  • neue geistliche Lieder mit tragfähigen Texten und zeitgemäßer Musik zu schaffen, um somit der Verkündigung zu zeitgemäßer Sprache und moderner Musik zu verhelfen,
  • Texter/innen, Musiker/innen, Künstler/innen in ihrer Arbeit zu unterstützen,
  • Bands und Chören Unterstützung durch Fortbildungen, Notenmaterial und Coaching anzubieten sowie
  • eine musikalisch-kreative Beteiligungskirche der Aktiven zu fördern: Mit Kinder- und Jugendchören, generationsübergreifenden Chören, Bands, Bläsergruppen und einer singenden Gemeinde.[2]

Der ökumenische Verein inTAKT e.V. hat die Trägerschaft für den Tag des Neuen Geistlichen Liedes in Wetzlar im Frühjahr und die Fortbildung auf Spiekeroog in den Herbstferien übernommen.

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein inTAKT war im Jahr 2013 an der Herausgabe des Chor- und Bandbuches „Die Träume hüten“ mit über 200 Liedern und 2017 an der Herausgabe des Chor- und Bandbuches „Und dann kam der Morgen“ mit über 140 Liedern beteiligt.[3]

Der Vereinsvorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Patrick Dehm, Vorsitzender
  • Eugen Eckert, stellvertretender Vorsitzender
  • Annette Kreuzer, Kassenwart

Dem weiteren Vorstand gehören an:

  • Cornelius Dehm
  • Thomas Gabriel
  • Franz-Josef Herrlein
  • Fritz Krüger

Komponisten und Texter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Reihe von Autoren arbeiten mit inTAKT e. V. zusammen:

Texter

Komponisten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frankfurter Rundschau Exodus der Sänger.
  2. Flyer inTAKT (PDF)
  3. Deutsche Nationalbibliothek