Incheon-Fußballstadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Incheon-Fußballstadion
Sungui Arena Park
Incheon Soccer Stadium 2.JPG
Daten
Ort Korea SudSüdkorea Incheon, Gyeonggi-do, Südkorea
Koordinaten 37° 27′ 56,2″ N, 126° 38′ 36,6″ OKoordinaten: 37° 27′ 56,2″ N, 126° 38′ 36,6″ O
Baubeginn 5. Mai 2008
Eröffnung 11. März 2012
Erstes Spiel 11. März 2012
Oberfläche Naturrasen
Kosten 98 Mio.
Architekt Rosetti Architects
Moo Young Architects
Kapazität 20.891 Plätze
Spielfläche 105 m × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Incheon-Fußballstadion (kor. 인천축구전용경기장, auch Sungui Arena Park) ist ein Fußballstadion in der südkoreanischen Stadt Incheon, Provinz Gyeonggi-do. Seit dem 11. März 2012 trägt Incheon United seine Heimspiele in der Arena aus. Das Fußball-Franchise spielt aktuell (2016) in der K League Classic, der höchsten Spielklasse Südkoreas.

Es war eines der Austragungsorte der Fußballturniere der Männer und der Frauen bei den Asienspielen 2014. Es bietet den Besuchern 20.891 Plätze.[1] Die Dachkonstruktion überspannt hufeisenförmig die doppelstöckige Haupt- wie auch die Gegentribüne sowie die einstöckige Hintertortribüne im Süden. Die Nordseite liegt offen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Incheon-Fußballstadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sungui Arena Park – Incheon, europlan-online.de