IndaHash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Ich habe Relevanzzweifel --GroßerHund (Diskussion) 14:08, 19. Jun. 2017 (CEST)

Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 19. Juni 2017 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: parameterfehler durch fehlende Internationalisierung Eingangskontrolle (Diskussion) 12:43, 19. Jun. 2017 (CEST)
Das Logo von indaHash

indaHash ist eine mobile App und eine internationale Plattform für das Influencer-Marketing, die die Marken mit den bei den sozialen Netzwerken beliebten Nutzern (sog. Influencer) verbindet, gegründet im Januar 2016 von Barbara Sołtysińska. Die in der App registrierten  Influencer veröffentlichen entgeltlich im Auftrag von Marken Inhalte (Fotos oder Videos) in ihren Instagram-, Facebook-, Snapchat- und Twitter-Accounts. 

Die in Irland eingetragene Gesellschaft besitzt Büros in Deutschland, Großbritannien, Polen, Dubai und eine Partnerschaft mit dem Netz Mediacom in Südafrika. Darüber hinaus ist die App auf den 34 Märkten in der ganzen Welt zugänglich.[1][2][3][4]

Zusammenfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2016 hat indaHash 479 Kampagnen in der ganzen Welt für solche Marken wie P&G, Coca-Cola, Adidas, Sephora und Telekom durchgeführt.[5] Laut den Angaben der Gesellschaft sind in der App 200.000 Influencer registriert, die potenziell insgesamt über 400 Millionen Werbeinhalte generieren können.[6][7][8]

Nutzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die App ist kostenlos und für Smartphones mit dem Betriebssystem iOS und Android erhältlich. Die Nutzer, die entsprechende Anforderungen erfüllen, verdienen Geld durch die Veröffentlichung von Inhalten gemäß den von den Marken übersandten Aufgaben. Hauptkriterien, die ein Nutzer erfüllen muss:

  • mindestens 700 Followers bei Instagram,
  • ein entsprechendes Niveau von Engagement (Kommentare unter den Posts + „Gefällt mir“ Klicks / Anzahl der Followers),
  • eine entsprechende Anzahl der Posts.[9]
    Tafel des Influencers

Die zugelassenen Influencer erhalten Zugang zur Wahl der Kampagnen, deren Bedingungen sie erfüllen. Ein individueller Satz (die Vergütung) für einen veröffentlichten Post ist automatisch auf Grundlage der Reichweite des jeweiligen Influencers und des von ihm ausgelösten Engagements durch das System berechnet.[10]

Inhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die durch die Influencer im Rahmen der Kampagnen veröffentlichten Inhalte werden durch eine Lizenz des Auftraggebers umfasst. Das bedeutet, dass die Marke vollständig berechtigt ist, diese in eigenen Accounts bei den sozialen Netzwerken und auf den Internetseiten zu moderieren und zu nutzen.[11][12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offzielle Webseite
  2. Offizielle Fanpage der Plattform bei Facebook

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MediaCom and indaHash introduce South Africa to a new influencer marketing approach. 13. Oktober 2016 (journalism.co.uk [abgerufen am 19. Juni 2017]).
  2. MediaCom and indaHash Introduce South Africa to a New Influencer Marketing Approach. In: ResponseSource Press Release Wire. (responsesource.com [abgerufen am 19. Juni 2017]).
  3. indaHash launches in the MENA region. Abgerufen am 19. Juni 2017 (amerikanisches englisch).
  4. IndaHash Automates Social Influencer Marketing on Snapchat | Mobile Marketing Magazine. (mobilemarketingmagazine.com [abgerufen am 19. Juni 2017]).
  5. MediaCom and indaHash introduce South Africa to a new influencer marketing approach. 13. Oktober 2016 (journalism.co.uk [abgerufen am 19. Juni 2017]).
  6. indaHash: Influencer Marketing in 2016 // indaHash REVIEW. 12. Januar 2017, abgerufen am 19. Juni 2017.
  7. indahash.com: Infografik über indaHash. Abgerufen am 19. Juni 2017 (englisch).
  8. indaHash - the award winning influencer marketing tool to connect brands and influencers! Abgerufen am 19. Juni 2017 (englisch).
  9. indaHash - the award winning influencer marketing tool to connect brands and influencers! Abgerufen am 19. Juni 2017 (englisch).
  10. indaHash - the award winning influencer marketing tool to connect brands and influencers! Abgerufen am 19. Juni 2017 (englisch).
  11. What are the benefits of working with mid-level influencers? In: Econsultancy. (econsultancy.com [abgerufen am 19. Juni 2017]).
  12. Polka uruchamia technologię indaHash. (forbes.pl [abgerufen am 19. Juni 2017]).