Indian River (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Indian River
Originaltitel The Forest Rangers
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr 1963-1965
Länge 30 Minuten
Episoden 104
Genre Kinderserie, Jugendserie
Produktion Maxine Samuels
Musik John Bath
Erstausstrahlung 7. Dezember 1963
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1968 DDR, 1970 BRD
Besetzung

Darsteller

Indian River (Originaltitel: The Forest Rangers) ist eine zwischen 1963 und 1965 produzierte kanadische Fernsehserie.

Handlung[Bearbeiten]

Eine Gruppe jugendlicher Waldhüter kämpft unter der Führung von Peter Keeley in Indian River gegen die Bedrohung der Natur sowie gegen Diebe und Verbrecher an. Unterstützt werden sie von dem Indianer Joe Two Rivers, der ihnen mit seiner indianischen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite steht. Peters großer Bruder George Keeley, Chef der erwachsenen Forest Rangers, und der Mountie Sergeant Brian Scott versuchen in jeder Folge stets vergeblich, die Jugendlichen in ihrem Unternehmungsgeist zu bremsen.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Die Serie entstand ausschließlich in der kanadischen Provinz Ontario. Drehorte waren Gravenhurst, Toronto, Kleinburg, Mary Lake, King City, Whitney und Widdifield.
  • Indian River war die erste kanadische Fernsehserie, die in Farbe produziert wurde und auch international ein kommerzieller Erfolg wurde.
  • Im Juni 2004 gab es nach Jahrzehnten in Kleinburg ein Treffen ehemaliger Darsteller mit Fans der Serie. Für 2013 ist ein weiteres Treffen in Planung[veraltet].
  • In der DDR wurden 14 Folgen der Serie 1968 und 1969 im DFF ausgestrahlt. In der Bundesrepublik waren zwischen 1970 und 1973 54 Folgen der halbstündigen, in ihrer Handlung geschlossenen Folgen im ZDF zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten]