Indogermanisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Adjektiv indogermanisch („von Indien bis Germanien“) beziehungsweise indoeuropäisch („von Indien bis Europa“) kann sich beziehen auf:

  • indogermanische Sprachen (Deutsch, Englisch, Latein, Spanisch, Russisch, Griechisch, Keltisch, Persisch, Sanskrit und viele andere)
  • die verwandten Wörter und Strukturen in dieser Sprachfamilie (beispielsweise ist Achse ein indogermanisches Wort)
  • die Proto-Indoeuropäische (PIE) oder indogermanische Ursprache, gemeinsamer Vorläufer der indogermanischen Sprachen
  • Indogermanen (Indoeuropäer), die damaligen Sprecher der indogermanischen Ursprache

Das Substantiv Indogermanisch bzw. Indoeuropäisch bezeichnet sowohl auf die Proto-Indoeuropäische (PIE) oder indogermanische Ursprache als auch die Gesamtheit der indogermanischen Sprachen als Sprachfamilie.

Siehe auch:

 Wiktionary: indogermanisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: Indogermanisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: indoeuropäisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: Indoeuropäisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.