Indonesische Rupiah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rupiah
Staat: IndonesienIndonesien Indonesien
Unterteilung: 100 Sen
ISO-4217-Code: IDR
Abkürzung: Rp.
Wechselkurs:
(8. Dezember 2016)

EUR = 14.299 IDR
10.000 IDR = 0,69935 EUR

CHF = 13.175 IDR
10.000 IDR = 0,75901 CHF

Wechselkurs des Euros zur Indonesischen Rupiah seit 2005
Verschiedene indonesische Banknoten

Die Indonesische Rupiah ist die Währung des Staates Indonesien. Die international übliche Abkürzung ist IDR.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rupiah wurde mit der Gründung des Staates Indonesien 1949 offiziell. Sie war nach der einseitigen Unabhängigkeitserklärung 1945 im Jahre 1946 eingeführt worden. Bis zum Ende des Unabhängigkeitskrieges durch die Übergabe der Souveränität am 27. Dezember 1949 in Amsterdam war die Rupiah international nicht anerkannt.

Die aktuelle Rupiah wurde im Dezember 1965 zum Wert von 1000 alten Rupiah eingeführt. Sie ist auf dem Währungsmarkt frei konvertibel.

Es gibt mindestens seit 2006 Pläne zu einer Währungsreform die vorsehen, erneut drei Nullen der Nennwerte zu streichen.[1] Diese wurden aktuell (August 2013) aber wieder vertagt.[2]

Aktuelle Münzen und Noten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indonesische Rupiah gibt es in folgenden Stückelungen:

  • Banknoten in Werten zu 100, 500, 1000, 2000, 5000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000 Rupiah
  • Münzen in Werten zu 1, 25, 50, 100, 200, 500 und 1000 Rupiah.

Die Banknoten zu 100 und 500 Rupiah sind nicht mehr anzutreffen, Münzen zu 25 Rupiah und 50 Rupiah Münzen sind extrem rar. Im Handel wird gerundet, häufig werden Wechselgeldbeträge kleiner 100 IDR jedoch durch ein Bonbon ersetzt, das man aber nicht zum Bezahlen verwenden kann. Die 25 Rupiah Münzen finden sich nicht mehr im Katalog der Nationalbank, die aber eine 1 Rupiah Münze von 1970 als güliges Zahlungsmittel zeigt. [3]

Die Unterteilung von 1 Rupiah zu 100 Sen hat nur noch historische Bedeutung und ist heute praktisch nicht mehr existent. Inwiefern der Sen nach einem Währungsschnitt wieder eingeführt wird, bleibt abzuwarten.

Zuletzt wurde eine Münze zu 200 Rp. in Umlauf gebracht. Banknoten zu 20.000 Rp. und 100.000 Rp. gibt es seit Ende 2004 in neuem Design, die vorherigen Ausgaben behalten ihre Gültigkeit. Neue 50.000-Rp.-Noten sind ebenfalls im Umlauf. 2009 wurden neue 2000-Rp.-Noten ausgegeben.

2010 wurde eine neue 10.000-Rupiah-Banknote herausgegeben, die von Design der alten 10.000-Rupiah-Banknote (Erstausgabe 2005, Nachdruck 2009) entspricht, aber neue Sicherheitsmerkmale hat und farblich in einem blaustichigen Rot ist, 2014 wurde der 100.000er entsprechend modernisiert. 2010 erschien ebenfalls eine neue 1.000-Rupiah-Münze. Bemerkenswert ist, dass mit dem Erscheinen des neuen Designs die einzige Frau (Cut Nyak Dhien aus Aceh) von den Banknoten verschwand.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bbc.co.uk/news/business-16332016
  2. http://bisniskeuangan.kompas.com/read/2013/08/02/1924240/Pelaksanaan.Redenominasi.Bisa.Molor indonesisch, gesehen am 26. August 2013
  3. http://www.bi.go.id/id/sistem-pembayaran/instrumen/gambar-uang/Contents/Default.aspx