Infiniti Emerg-E

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infiniti
Infiniti EMERG-E.jpg

Infiniti Emerg-E

Emerg-E
Präsentationsjahr: 2012
Fahrzeugmesse: Genfer Auto-Salon
Klasse: Sportwagen
Karosseriebauform: Coupé
Motor: Elektromotoren:
300 kW
Länge: 4462 mm
Breite: 1953 mm
Höhe: 1219 mm
Radstand: 2623 mm
Leergewicht: 3550 kg
Serienmodell: keines
Heckansicht

Der Infiniti Emerg-E ist ein Konzeptauto den Infiniti 2012 auf dem Genfer Auto-Salon vorstellte.

Der Sportwagen basiert auf dem Lotus Evora. Er verfügt über einen Hybridantrieb mit zwei Elektromotoren, die eine Gesamtleistung von 300 kW (408 PS) und ein Drehmoment von 738 Nm haben und jeweils ein Hinterrad antreiben. Dadurch wird eine Beschleunigung von 0-100 km/h in 4 Sekunden erreicht. Die rein elektrische Reichweite beträgt 48 km, danach springt ein 3-Zylinder-Ottomotor mit 1198 cm³ Hubraum und 35 kW (48 PS) bei, um die Lithium-Ionen-Akku wieder aufzuladen. Dieses kann aber auch manuell mittels Ladekabel über die Steckdose geschehen. Eine Serienproduktion ist nicht geplant.

Weblinks[Bearbeiten]