Infiniti Q30

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Infiniti
16-08-17-Infiniti Q30 RalfR-WP 20160817 10 57 49 Pro.jpg
Q30
Verkaufsbezeichnung: Q30
Produktionszeitraum: seit 2015
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotor:
1,6–2,0 Liter (90–155 kW)
Dieselmotor:
1,5–2,1 Liter (80–125 kW)
Länge: 4425 mm
Breite: 1805 mm
Höhe: 1475–1495 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1407–1622 kg
Sterne im Euro NCAP-Crashtest (2015)[1] 5 Sterne im Euro-NCAP-Crashtest

Der Infiniti Q30 ist ein Pkw der Kompaktklasse des japanischen Automobilherstellers Infiniti.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einen ersten Ausblick auf ein Modell der Kompaktklasse zeigte Infiniti bereits auf der Internationalen Automobil-Ausstellung im September 2013 in Frankfurt am Main mit dem Q30 Concept. Die Serienversion wurde erstmals auf der IAA 2015 der Öffentlichkeit präsentiert. Seit Dezember 2015 wird das Fahrzeug im britischen Nissan-Werk in Sunderland produziert.[2]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Kooperation von Renault-Nissan mit Mercedes-Benz basiert der Q30 auf der Mercedes-Benz A-Klasse, die Motoren stammen sowohl von Renault (1.5d) als auch von Mercedes-Benz. Der QX30 ist die SUV-Version des Q30.

Kenngrößen 1.6t MT 1.6t DCT 2.0t DCT [AWD] 1.5d MT 2.2d DCT [AWD]
Bauzeitraum seit 12/2015 seit 02/2018
[seit 12/2015]
12/2015–02/2018 seit 12/2015
Motorkenndaten
Motorcode M 270 OM 607 oder
K9K 480
OM 651
Motortyp R4-Ottomotor R4-Dieselmotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung Common-Rail-Direkteinspritzung
Hubraum 1595 cm³ 1991 cm³ 1461 cm³ 2143 cm³
max. Leistung 90 kW (122 PS)
bei 5000/min
115 kW (156 PS)
bei 5300/min
155 kW (211 PS)
bei 5500/min
80 kW (109 PS)
bei 4000/min
125 kW (170 PS)
bei 3400–4000/min
max. Drehmoment 200 Nm
bei 1250–4000/min
250 Nm
bei 1250–4000/min
350 Nm
bei 1200–4000/min
260 Nm
bei 1750–2500/min
350 Nm
bei 1400–3400/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Antrieb, optional [Allradantrieb] [Allradantrieb]
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Getriebe, optional (7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h 215 km/h 235 km/h
[230 km/h]
190 km/h 220 km/h
[215 km/h]
Beschleunigung,
0–100 km/h
9,4 s 8,9 s 7,2 s
[7,3 s]
12,0 s
(11,9 s)
8,3 s
[8,5 s]
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
5,7–6,0 l Super 5,6–5,9 l Super 6,2 l Super
[6,6–6,7 l Super]
3,9–4,2 l Diesel
(4,0–4,3 l) Diesel
4,2–4,4 l Diesel
[4,9 l] Diesel
CO2-Emission
(kombiniert)
133–140 g/km 129–136 g/km 143 g/km
[154–156 g/km]
103–109 g/km
(111–113 g/km)
109–116 g/km
[127–129 g/km]
Tankinhalt 50 l 50 l
[56 l]
50 l 50 l
[56 l]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6

Zulassungszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im ersten Verkaufsjahr 2016 wurden in der Bundesrepublik 974 Q30 – davon 752 mit Dieselantrieb und 441 mit Allradantrieb – neu zugelassen.[3] 2017 hatten 248 von insgesamt 513 zugelassenen Q30 einen Dieselmotor, 242 verfügten über Allradantrieb.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnis des Infiniti Q30 beim Euro-NCAP-Crashtest (2015)
  2. Offizieller Produktionsstart. Abgerufen am 4. September 2016.
  3. Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Dezember 2016 nach Marken und Modellreihen. Abgerufen am 7. Dezember 2017.
  4. Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Dezember 2017 nach Marken und Modellreihen. Abgerufen am 9. Januar 2018.