Information Systems Examination Board

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Information Systems Examinations Board (ISEB) ist Teil der British Computer Society. Es hat das Ziel, den Zugang von Qualifikationen für Berufstätige in der IT-Branche und die Standardisierung von IT-Fähigkeiten zu fördern. Ende 2005 bot ISEB Qualifikationen in den folgenden Gebieten an:

  • Application-Management
  • Business & Management Fähigkeiten
  • Business Systems Development
  • Datenschutz (engl. Data Protection)
  • Informationsfreiheit (engl.Freedom of Information)
  • Information Security Management
  • IS Consultancy Practice
  • IT-Architektur (engl. IT Architecture)
  • IT Law Essentials
  • ITIL Infrastructure Management
  • IT Service Management
  • Programme and Project Support Office (PPSO)
  • Projekt Management – Zertifikat (engl. Project Management - Certificate)
  • Projekt Management – Foundation Zertifikat (engl. Project Management - Foundation Certificate)
  • Software Testing

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]