Inge Wolff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inge Wolff (* 8. Juli 1945 in Bielefeld) ist eine deutsche Sachbuchautorin. Sie hat bisher mehr als 20 Bücher veröffentlicht, zumeist Benimmbücher. Der Focus bezeichnete Inge Wolff in seiner Titelstory Neue Zeiten, neue Manieren als Deutschlands „Benimm-Päpstin“.[1]

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inge Wolff absolvierte 1964 eine Ausbildung zur Tanzlehrerin[2] ADTV und ein Studium in Tanz- und Ausdruckstherapie, das sie im Dezember 1989 am Dietrich Langen Institut abschloss. Seit 1990 ist sie Dozentin und referiert zu den Themen Moderne Umgangsformen/angenehme Kommunikation.[3]

Sie ist Präsidentin der Umgangsformen-Akademie Deutschlands e.V. sowie Vorstandsmitglied im Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI).

Bei der Industrie- und Handelskammer Pinneberg hält Wolff seit 2011 ihren Lehrgang zum "Trainer für Umgangsformen" ab.[4] In Bildungseinrichtungen, aber auch in Tanzschulen führt Wolff das von ihr entwickelte[5] Anti-Blamier-Programm für Jugendliche durch.[6]

„Wenn junge Menschen Wertschätzung von Eltern und Lehrern erfahren, bringen sie auch ihren Mitmenschen Wertschätzung entgegen.“

Inge Wolff in: Die Welt. 27. November 2009

Inge Wolff ist ferner Chefredakteurin der Loseblattsammlung Stil & Etikette, die im VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG erscheint.[7][8] Eine gebundene Ausgabe mit 576 Seiten erschien im Jahr 1999.[9]

Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits im Jahr 1956 begründete der Vater von Inge Wolff, der ADTV-Tanzlehrer Tino Schneider, und Hans-Georg Schnitzer (Journalist) den „Fachausschuss für Umgangsformen“. Die Arbeit dieses Gremiums endete krankheitsbedingt etwa in den Jahren 1984 bis 1986. Im August 1989 entstand in der Nachfolge der „Arbeitskreis Umgangsformen International“ (AUI). Dieser wird seit dem von Inge Wolff geleitet und in der Öffentlichkeit vertreten.[10] Die etwa 20 ehrenamtlichen Mitglieder des AUI kommen aus allen Branchen, die professionell mit Umgangsformen, Protokollen, Tischsitten etc. zu tun haben. Der AUI arbeitet mit dem Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV) zusammen.

Seit 2009 bildet Inge Wolff Business-Knigge-Coaches aus.[11]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 9. März 2011 beobachtete Inge Wolff in der von Sonja Zietlow und Micky Beisenherz moderierten Fernsehsendung Der große deutsche Benimm-Test, ob Prominente wie Collien Fernandes, Dirk Bach, Janine Steeger und Willi Herren die Etikette beherrschen.[13] Wolff hatte bereits bei der Planung der Sendung mitgewirkt und auch die insgesamt 50 Fragen, die im Laufe der Sendung gestellt wurden, erarbeitet.[14]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frank Tippelt: Weißt du noch? Bielefeld der 60er und 70er Jahre. Herkules 2008, ISBN 3-937924-75-2.
  • Christoph Gutknecht: Lauter böhmische Dörfer. Wie die Wörter zu ihrer Bedeutung kamen. C.H.Beck 2000, ISBN 3-406-45989-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue Zeiten, neue Manieren. Focus 47/2012, abgerufen am 17. Dezember 2012.
  2. Christoph Gutknecht: Lauter böhmische Dörfer, S. 19
  3. Workshop 4: Moderne Umgangsformen: Knigge im Job. (PDF; 31 kB) Abgerufen am 18. Dezember 2012.
  4. Hamburger Abendblatt vom 15. Oktober 2011: Benehmen ist keine Glückssache. Abgerufen am 20. Dezember 2012.
  5. Gutes Benehmen kann man lernen. Abgerufen am 23. Dezember 2012.
  6. Die Welt online. Abgerufen am 18. Dezember 2012.
  7. test.de vom 25. Juli 2002: Trinkgeld, die Kunst des Gebens. Abgerufen am 25. Dezember 2012.
  8. Stil- und Etikette-Berater Inge Wolff. Abgerufen am 25. Dezember 2012.
  9. Inge Wolff (Autor): Stil & Etikette, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG 1999, ISBN 3-8215-0126-X
  10. Mitglieder im AUI. Abgerufen am 17. Dezember 2012.
  11. Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI)
  12. Ann Claire Richter: Mit gutem Benehmen geht’s schneller die Karriereleiter hoch. 27. Februar 2019, abgerufen am 1. März 2019 (deutsch).
  13. Der grosse deutsche Benimm-Test by RTL II – Das Quiz. (Memento vom 3. März 2013 im Internet Archive)
  14. Im Dschungel der Etikette. Abgerufen am 18. Dezember 2012.