Ingelore Ebberfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ingelore Ebberfeld ist eine deutsche Sexualwissenschaftlerin und Kulturanthropologin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ingelore Ebberfeld studierte in England, Spanien und Deutschland, sie promovierte über Alterssexualität und arbeitet an der Universität Bremen.[1]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue Studie der Uni Bremen: Die erotische Lust der Nase, uni-protokolle.de, 27. April 2001. Abgerufen am 4. Oktober 2015.