Innenministerium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Innenministerium gehört neben dem Verteidigungsministerium (früher Kriegsministerium), dem Finanzministerium, dem Justizministerium und dem Außenministerium zu den klassischen Ministerien, die bereits in den Kabinetten der absolutistischen Könige entstanden.

Das Innenministerium befasst sich mit Fragen der inneren Politik, insbesondere untersteht ihm die Verwaltung. Viele heutige Ministerien befassen sich mit Aufgaben, die ursprünglich dem Innenministerium zugeordnet waren, die aber ausgegliedert wurden, um ihre Wichtigkeit zu betonen. Das gilt zum Beispiel für das Umweltministerium oder das Sozialministerium. Oft gehören zu den Aufgaben des Innenministeriums auch die Fragen der inneren Sicherheit.
In föderalistischen Staaten gibt es Innenministerien oft sowohl auf der Bundes- als auch auf der Landesebene. Einige autonome und abhängige Gebiete haben ebenfalls Innenministerien.

Innenministerien in verschiedenen Ländern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Bezeichnung
Belgien Belgien Föderaler Öffentlicher Dienst Inneres
Brunei Brunei Ministerium für Innere Angelegenheiten
Danemark Dänemark Social- og Indenrigsministeriet (Sozial- und Innenministerium)
Deutschland Deutschland Bundesministerium des Innern und für Heimat
Frankreich Frankreich Ministère de l’Intérieur (Ministerium für Inneres, Überseegebiete, Gebietskörperschaften und Einwanderung)
Island Island Innanríkisráðuneyti Íslands (Innenministerium Islands), bestand 2011–2017
Italien Italien Ministero dell’Interno (Innenministerium)
Japan Japan 総務省 (Sōmu-shō) (Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation)
Kroatien Kroatien Ministarstvo unutarnjih poslova Republike Hrvatske (Innenministerium der Republik Kroatien)
Liechtenstein Liechtenstein Ministerium für Inneres, Wirtschaft und Umwelt
Litauen Litauen Lietuvos Respublikos vidaus reikalų ministerija (Innenministerium der Republik Litauen)
Luxemburg Luxemburg Ministère de l’Intérieur (Innenministerium)
Malaysia Malaysia Kementerian Dalam Negeri (Ministerium für Innere Angelegenheiten)
Mexiko Mexiko Secretaría de Gobernación (Regierungssekretariat)
Namibia Namibia Ministry of Home Affairs and Immigration (Ministerium für Innere Angelegenheiten und Einwanderung)
Osterreich Österreich Bundesministerium für Inneres
Osttimor Osttimor Innenministerium Osttimors
Polen Polen Ministerstwo Spraw Wewnętrznych
Rumänien Rumänien Ministerul Afacerilor Interne
Russland Russland Министерство внутренних дел Российской Федерации (Innenministerium der Russischen Föderation)
Saudi-Arabien Saudi-Arabien وزارة الداخلية (Innenministerium)
Schweiz Schweiz Eidgenössisches Departement des Innern
Slowenien Slowenien Ministrstvo za notranje zadeve Republike Slovenije
Turkei Türkei Türkiye Cumhuriyeti İçişleri Bakanlığı (Innenministerium der Türkei)
Flag of Hungary.svg Ungarn Belügyminisztérium (Innenministerium)
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Department of the Interior (Innenministerium)
Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Home Office (Innenministerium, oder Heimatamt)
Aufgelöste Staaten
Sowjetunion Sowjetunion Innenministerium der UdSSR (NKWD oder MWD)

Für weitere Innenministerien siehe: Kategorie:Innenministerium

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Innenministerium – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen