Inse-Marie Ortgies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inse-Marie Ortgies (* 11. April 1944 in Oldenburg) ist eine deutsche Politikerin der CDU. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach ihrem Besuch der Volksschule in Funnix, Landkreis Wittmund, ging sie auf die Realschule in Wittmund/Ostfriesland. Danach machte sie eine Ausbildung zur ländlichen Hauswirtschafterin. Von 1968 bis 1993 war sie Ausbilderin in der ländlichen Hauswirtschaft.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1975 ist sie Mitglied der CDU und seit 1986 im Vorstand des Landesverbandes der CDU im Oldenburger Land. Von 1994 bis 2008 war sie Mitglied im Landtag Niedersachsen.