Insolvenzrecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Insolvenzverfahren)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Insolvenzrecht bezeichnet:

  • alle Rechtsnormen, die im Fall der Zahlungsunfähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person das Verfahren zum Zweck einer möglichst gleichmäßigen Befriedigung der Gläubiger regeln, siehe Insolvenzrecht (Deutschland)
  • das Sanierungs-, Konkurs- und Schuldenregulierungsverfahren, siehe Insolvenzrecht (Österreich)
  • das Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG), siehe Insolvenzrecht (Schweiz)


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.