Institut d’Optique Graduate School

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Institut d’Optique Graduate School
Gründung 1917
Trägerschaft staatlich
Ort Palaiseau, Frankreich
Präsident Jean-Louis Martin
Studenten ca. 400
Website www.institutoptique.fr
Institut d’Optique Graduate School

Die Institut d’Optique Graduate School (École supérieure d’Optique oder SupOptique) ist eine französische Ingenieurschule in Palaiseau auf dem Campus der Universität Paris-Saclay.[1]

Sie ist Mitglied der Conférence des Grandes Ecoles.[2]

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.

Diplome SupOptique[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Master Ingénieur SupOptique
  • sechs Master in Ingenieurwissenschaft (Forschung)
  • sechs Master in Ingenieurwissenschaft (Berufliche Qualifikation)
  • Graduiertenkolleg: PhD (Doktor)
  • Mastère spécialisé

Forschung und Graduiertenkolleg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: École supérieure d'optique – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Members and associates
  2. Institut d’Optique – graduate school

Koordinaten: 48° 42′ 52″ N, 2° 12′ 12″ O