Inter Mailand (Frauenfußball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inter Mailand
(Frauenfußball)
Vereinswappen von Inter Mailand
Basisdaten
Name Football Club Internazionale Milano S.p.A.
Sitz Mailand, Italien
Gründung 1908: Verein
2018: Abteilung
Farben schwarz, blau
Präsident Steven Zhang
Website inter.it
Erste Mannschaft
Cheftrainer Sebastián de la Fuente
Spielstätte Centro Sportivo Comunale
Plätze
Liga Serie A
Heim
Auswärts
Alternativ

Die Frauenfußballabteilung von Inter Mailand besteht seit dem 1. Juli 2018. Seit 2019/20 spielen die Mailänderinnen in der Serie A.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gründung einer Frauenmannschaft wurde erst durch eine 2015 vom italienischen Fußball-Dachverband Federazione Italiana Giuoco Calcio verabschiedete Regelung möglich, die es den italienischen Männer-Profivereinen erlaubt, eine Frauenfußballabteilung zu gründen und Frauenfußballvereine zu übernehmen.

Die Frauenfußballabteilung von Inter Mailand wurde am 1. Juli 2018 gegründet und konnte im selben Jahr in der Serie B für Frauen starten, nachdem man das Startrecht für die zweite Liga von der ebenfalls in Mailand ansässigen A.S.D. Femminile Inter Milano erwarb.[1][2]

In der ersten Saison wurde man ungeschlagen Meister und stieg in die Serie A auf.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Inter Mailand (Frauenfußball) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]