International Challenge of Champions

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die International Challenge of Champions ist ein jährlich ausgetragenes 9-Ball-Poolbillardturnier. Von 1991 bis 2012 fand es im Mohegan Sun Hotel in Uncasville in Connecticut in den USA statt. 2013 wurde es nicht ausgetragen. 2014 fand es im Harrah’s Resort Southern California im Valley Center in Kalifornien statt, 2015 in Immokalee in Florida.

Seit 2009 nehmen jeweils vier eingeladene Poolbillardspieler teil. Der Gewinner bekommt dabei das gesamte Preisgeld von 25.000 US-Dollar.

Chao Fong-Pang ist mit drei Titeln der erfolgreichste Spieler des Turniers. Oliver Ortmann ist mit zwei Turniersiegen der erfolgreichste Deutsche.

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger 2. Platz 3. Platz
1991 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Lebron nicht bekannt
1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Buddy Hall
1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Allen Hopkins
1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nick Varner
1995 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chao Fong-Pang
1996 DeutschlandDeutschland Ralf Souquet
1997 DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann
1998 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lee Kun-fang
1999[1] PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann DeutschlandDeutschland Ralf Souquet JapanJapan Kunihiko Takahashi
2000 DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann nicht bekannt
2001 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chao Fong-Pang
2002 PhilippinenPhilippinen Efren Reyes
2003 PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante
2004 DeutschlandDeutschland Thomas Engert
2005 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chao Fong-Pang
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Archer
2007 NiederlandeNiederlande Niels Feijen
2008 China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Jianbo
2009 FinnlandFinnland Mika Immonen
2010 FinnlandFinnland Mika Immonen
2011 EnglandEngland Darren Appleton
2012 EnglandEngland Darren Appleton
2014[2] DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann EnglandEngland Darren Appleton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo
2015[3] Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening NiederlandeNiederlande Niels Feijen OsterreichÖsterreich Albin Ouschan DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann
2016[4] SchottlandSchottland Jayson Shaw Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening KanadaKanada Alex Pagulayan Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Cheng Yu-hsuan

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. International Challenge of Champions 1999. In: azbilliards.com. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  2. International Challenge of Champions 2014. In: azbilliards.com. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  3. International Challenge of Champions 2015. In: azbilliards.com. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  4. International Challenge of Champions 2016. In: azbilliards.com. Abgerufen am 23. Oktober 2016.