International Journal of Earth Sciences

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
International Journal of Earth Sciences

Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Geowissenschaften
Sprache Englisch, Deutsch
Verlag Springer Science+Business Media
Erstausgabe 1. Mai 1999
Erscheinungsweise vierteljährlich
Chefredakteur W.-C. Dullo
Herausgeber Springer (Deutschland)
ISSN

International Journal of Earth Sciences ist eine vierteljährlich erscheinende, englisch- und teils deutschsprachige Fachzeitschrift mit Peer-Review, deren Schwerpunkt im Gebiet der Geowissenschaften liegt.

Publikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fachzeitschrift besteht unter ihrem jetzigen Titel seit dem 1. Mai 1999. Sie ist eine Fortsetzung der Geologischen Rundschau, die von der Geologischen Vereinigung im Jahr 1910 ins Leben gerufen worden war. Der Übergang erfolgte mit Band 88.

Chefredakteur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Chefredakteur von International Journal of Earth Sciences ist Wolf-Christian Dullo vom IFM-GEOMAR in Kiel.

Themenstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als internationale Fachzeitschrift für Geowissenschaften werden folgende Themenbereiche behandelt:

Impact Factor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Impact Factor von International Journal of Earth Sciences betrug im Jahr 2011 2,342 und im Jahr 2014 2,093.