Internationale Fechtmeisterschaften 1934

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fechtweltmeisterschaft 1934 fanden in Warschau statt. Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Gustavo Marzi
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giorgio Bocchino

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Giorgio Bocchino, Manlio Di Rosa, Giulio Gaudini,
Gioacchino Guaragna,
Gustavo Marzi, Giuliano Nostini
2 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Frankreich René Bougnol, André Gardère, Edward Gardère, Michel Godin, René Lemoine
3 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich Erwin Casmir, Julius Eisenecker, August Heim, Stefan Rosenbauer

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn HUN Pál Dunay
2 SchwedenSchweden SWE Gustaf Dyrssen
3 SchwedenSchweden SWE Hans Drakenberg

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Frankreich Georges Buchard, Philippe Cattiau, Michel Godin, René Lemoine,
Michel Pécheux, Jean Piot
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Roberto Battaglia, Giancarlo Brusati, Giancarlo Cornaggia Medici,
Saverio Ragno, Giorgio Rastelli, Franco Riccardi
3 SchwedenSchweden Schweden Hans Drakenberg, Gustaf Dyrssen, Carl Gripenstedt, Nils Erik Hellsten, Sven Thofelt, Bertil Uggla

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn HUN Endre Kabos
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini
3 Ungarn 1918Ungarn HUN László Rajcsányi

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn Ungarn Jenő Erdélyi, Aladár Gerevich,
György Jekelfalussy, Endre Kabos,
László Rajcsányi, Imre Rasztovich
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Giulio Gaudini, Gustavo Marzi,
Aldo Montano, Vincenzo Pinton,
Emilio Salafia, Angelo Treves
3 Polen 1928Zweite Polnische Republik Polen Władysław Dobrowolski,
Leszek Lubicz-Nycz, Władysław Segda,
Antoni Sobik, Marian Suski,
Tadeusz Friedrich

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn HUN Ilona Elek
2 Ungarn 1918Ungarn HUN Margit Elek
3 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) GER Hedwig Haß

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn Ungarn Erna Bogathy, Margit Danÿ,
Ilona Elek, Margit Elek,
Katalin Horváth, Ilona Vargha
2 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich Hedwig Haß, Henni Jüngst,
Olga Oelkers, Leni Oslob
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Mary Geddes,
Heather Judy Guinness, Gwendoline Neligan,
Kathleen Stanbury-Statbourg
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Ada Biagini, Marisa Cerani,
Letizia Meneghelli,
Germana Schwaiger

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 5 1 1 7
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2 4 2 8
3 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Frankreich 1 1 - 2
4 SchwedenSchweden Schweden - 1 2 3
4 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 1 2 3
6 Polen 1928Zweite Polnische Republik Polen 1 1
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]