Internationale Tennismeisterschaften von Deutschland 1965

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
   Tennis Internationale Tennismeisterschaften von Deutschland   
Datum 2. – 10. August 1965
Austragungsort Hamburg
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
Erste Austragung 1892
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Wilhelm Bungert 
Dameneinzel AustralienAustralien Margaret Smith
Herrendoppel Spanien 1945Spanien Alberto Arilla
Spanien 1945Spanien Manuel Santana
Damendoppel AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Lesley Turner
Mixed Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Helga Schultze
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Nikola Pilić
Titelträger
Herreneinzel Sudafrika 1961Südafrika Cliff Drysdale
Dameneinzel AustralienAustralien Margaret Smith
Herrendoppel Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Ingo Buding
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Christian Kuhnke
Damendoppel AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Lesley Turner
Mixed AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Neale Fraser

Die 59. Internationalen Tennismeisterschaften von Deutschland fanden vom 2. August bis zum 10. August 1965 auf dem Rothenbaum in Hamburg statt.

Margaret Smith verteidigte sowohl ihren Titel im Einzel als auch im Damendoppel mit Lesley Turner und gewann auch im Mixed an der Seite ihres Landsmannes Neale Fraser. Im Herrendoppel gab es den ersten rein deutschen Sieg seit 1939 durch Ingo Buding und Christian Kuhnke. Das Damenfinale erreichte Edda Buding. Das Herreneinzel gewann der Südafrikaner Cliff Drysdale. Hier gelangte Christian Kuhnke ins Halbfinale.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
               
   Sudafrika 1961Südafrika Cliff Drysdale 6 6 3 6
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Boro Jovanović 2 4 6 3

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 AustralienAustralien Margaret Smith  6 6
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Edda Buding 2 3

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
               
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Ingo Buding
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Christian Kuhnke 
7 6 6
 AustralienAustralien Bill Bowrey
 AustralienAustralien Owen Davidson
5 4 2

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 AustralienAustralien Margaret Smith 
 AustralienAustralien Lesley Turner
6 6
 Brasilien 1960Brasilien Maria Esther Bueno 
 FrankreichFrankreich Françoise Durr
3 1

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 AustralienAustralien Margaret Smith 
 AustralienAustralien Neale Fraser
6 6
 Spanien 1945Spanien Carmen Coronado
 Brasilien 1960Brasilien José Edison Mandarino 
4 5

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]