Internationale Tennismeisterschaften von Deutschland 1966

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
   Tennis Internationale Tennismeisterschaften von Deutschland   
Datum 1. – 9. August 1966
Austragungsort Hamburg
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
Erste Austragung 1892
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel Sudafrika 1961Südafrika Cliff Drysdale
Dameneinzel AustralienAustralien Margaret Smith
Herrendoppel Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Ingo Buding
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Christian Kuhnke
Damendoppel AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Lesley Turner
Mixed AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Neale Fraser
Titelträger
Herreneinzel AustralienAustralien Fred Stolle
Dameneinzel AustralienAustralien Margaret Smith
Herrendoppel AustralienAustralien Fred Stolle
DanemarkDänemark Jørgen Ulrich
Damendoppel Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Jones
AustralienAustralien Margaret Smith
Mixed AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien John Newcombe 

Die 60. Internationalen Tennismeisterschaften von Deutschland fanden vom 1. August bis zum 9. August 1966 auf dem Rothenbaum in Hamburg statt.

Margaret Smith verteidigte alle drei Titel, im Damendoppel dieses Mal mit der Britin Ann Jones sowie im Mixed an der Seite ihres Landsmannes John Newcombe. Bei den Herren gewann Fred Stolle sowohl den Titel im Einzel als auch im Herrendoppel mit dem Dänen Jørgen Ulrich. Dazu stand er an der Seite von Maria Esther Bueno auch im Mixed-Finale. Für Interesse sorgte das erstmalige Auftreten von Spielern aus der Sowjetunion in Hamburg.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
               
   AustralienAustralien Fred Stolle  2 7 6 6
 Ungarn 1957Ungarn István Gulyás  6 5 1 2

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 AustralienAustralien Margaret Smith  8 6
 Brasilien 1960Brasilien Maria Esther Bueno  6 3

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
               
   AustralienAustralien Fred Stolle
 DanemarkDänemark Jørgen Ulrich
6 7 7 6
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sergei Lichatschow
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Metreweli 
8 5 5 4

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Jones
 AustralienAustralien Margaret Smith 
6 6
 ArgentinienArgentinien Norma Baylon
 Sudafrika 1961Südafrika Annette van Zyl
3 2

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
 AustralienAustralien Margaret Smith 
 AustralienAustralien John Newcombe 
4 7 6
 Brasilien 1960Brasilien Maria Esther Bueno 
 AustralienAustralien Fred Stolle
6 5 3

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]