Internationale Universität LCC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Internationale Universität LCC
Logo
Gründung 1991
Trägerschaft privat
Ort Klaipėda, LitauenLitauen Litauen
Rektorin Marlene Elizabeth Wall
Studenten 600 (2016)
davon 40 % Litauer
Mitarbeiter 150 (Juni 2016)[1]
davon 50 Hochschullehrer
Website www.lcc.lt
Uni

Die Internationale Universität LCC (litauisch LCC tarptautinis universitetas) ist eine christliche private Universität in Klaipėda, der drittgrößten Stadt Litauens. 60 % Studenten sind aus dem Ausland (aus 27 Staaten), 35 % noch Austauschstudenten. Derzeit können die Studierenden eine von drei Studiengängen wählen: Betriebswirtschaft, englische Sprache und Literatur, evangelische Theologie. Sie können auch aus den folgenden Nebenfächern wählen: Betriebswirtschaftslehre, Englische Sprache und Literatur, evangelische Theologie, Litauisch, Psychologie, Soziologie, Konfliktologie. Die Unterrichtssprache ist Englisch. In Deutschland unterhält LCC Intern. University u. a. eine Partnerschaft mit der Internationalen Hochschule Liebenzell (IHL).

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rektorin seit 2012: Marlene Wall, KanadaKanada Kanada [2]

Partner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik
  2. LCC tarptautinio universiteto rektore paskelbta kanadietė M.Wall 26. August 2012