Internazionali di Tennis Manerbio 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Internazionali di Tennis Manerbio 2016
Datum 22.8.2016 – 28.8.2016
Auflage 15
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
ATP Challenger Tour
Austragungsort Manerbio
ItalienItalien Italien
Turniernummer 9028
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 42.500 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Andrei Kusnezow
Vorjahressieger (Doppel) ItalienItalien Flavio Cipolla
SpanienSpanien Daniel Muñoz de La Nava
Sieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Leonardo Mayer
Sieger (Doppel) KroatienKroatien Nikola Mektić
KroatienKroatien Antonio Šančić
Turnierdirektor Gianni Saldini
Turnier-Supervisor Carmelo di Dio
Letzte direkte Annahme BrasilienBrasilien Fabiano de Paula (276)
Stand: 29. August 2016

Die Internazionali di Tennis Manerbio 2016 waren ein Tennisturnier, das vom 22. bis 28. August 2016 in Manerbio stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2016 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. OsterreichÖsterreich Gerald Melzer Viertelfinale
02. JapanJapan Taro Daniel Viertelfinale
03. SlowakeiSlowakei Andrej Martin 1. Runde
04. SpanienSpanien Daniel Gimeno Traver Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. ArgentinienArgentinien Leonardo Mayer Sieg

06. ItalienItalien Marco Cecchinato 1. Runde

07. SchwedenSchweden Elias Ymer Achtelfinale

08. SerbienSerbien Filip Krajinović Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  OsterreichÖsterreich G. Melzer 6 6                        
WC  ItalienItalien A. Pellegrino 2 4   1  OsterreichÖsterreich G. Melzer 6 6
Q  ItalienItalien W. Trusendi 6 3   Q  ItalienItalien W. Trusendi 2 2  
 BelgienBelgien C. Geens 1 0 r     1  OsterreichÖsterreich G. Melzer 6 4 4
Q  KroatienKroatien N. Mektić 4 6 6   5  ArgentinienArgentinien L. Mayer 2 6 6  
 SerbienSerbien M. Janković 6 3 2   Q  KroatienKroatien N. Mektić 4 4  
Q  LitauenLitauen L. Grigelis 4 2   5  ArgentinienArgentinien L. Mayer 6 6  
5  ArgentinienArgentinien L. Mayer 6 6     5  ArgentinienArgentinien L. Mayer 3 7 6
4  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 6 6    ItalienItalien M. Donati 6 66 4  
 PortugalPortugal F. F. Silva 2 2   4  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 65 6 4  
 ItalienItalien M. Donati 6 7    ItalienItalien M. Donati 7 1 6  
 ItalienItalien F. Volandri 3 67      ItalienItalien M. Donati 62 6 6
ALT  ArgentinienArgentinien P. Cachín 6 3 5    DeutschlandDeutschland N. Langer 7 4 3  
 FrankreichFrankreich K. de Schepper 4 6 7    FrankreichFrankreich K. de Schepper 4 5  
 DeutschlandDeutschland N. Langer 6 6    DeutschlandDeutschland N. Langer 6 7  
6  ItalienItalien M. Cecchinato 4 4     5  ArgentinienArgentinien L. Mayer 7 7
7  SchwedenSchweden E. Ymer 6 7   8  SerbienSerbien F. Krajinović 63 5
WC  ItalienItalien E. Eremin 4 64   7  SchwedenSchweden E. Ymer 2 4  
Q  FrankreichFrankreich J. Eysseric 2 6 6   Q  FrankreichFrankreich J. Eysseric 6 6  
 FrankreichFrankreich G. Sakharov 6 1 1     Q  FrankreichFrankreich J. Eysseric 4 6 7
SE  DeutschlandDeutschland M. Marterer 6 6   WC  ItalienItalien L. Sonego 6 3 5  
 OsterreichÖsterreich B. Trinker 1 4   SE  DeutschlandDeutschland M. Marterer 65 5  
WC  ItalienItalien L. Sonego 6 6   WC  ItalienItalien L. Sonego 7 7  
3  SlowakeiSlowakei A. Martin 3 2     Q  FrankreichFrankreich J. Eysseric 5 1
8  SerbienSerbien F. Krajinović 6 6   8  SerbienSerbien F. Krajinović 7 6  
 JapanJapan A. Santillan 3 3   8  SerbienSerbien F. Krajinović 6 6  
 ChileChile C. Garín 1 1    RumänienRumänien A. Ungur 3 4  
 RumänienRumänien A. Ungur 6 6     8  SerbienSerbien F. Krajinović 6 6
PR  BrasilienBrasilien F. de Paula 7 63 7   2  JapanJapan T. Daniel 4 3  
WC  GriechenlandGriechenland S. Tsitsipas 64 7 5   PR  BrasilienBrasilien F. de Paula 1 3  
 TschechienTschechien J. Mertl 610 2   2  JapanJapan T. Daniel 6 6  
2  JapanJapan T. Daniel 7 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. KroatienKroatien Nikola Mektić
KroatienKroatien Antonio Šančić
Sieg
02. DeutschlandDeutschland Gero Kretschmer
DeutschlandDeutschland Alexander Satschko
1. Runde
03. ItalienItalien Alessandro Motti
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Peng Hsien-yin
Viertelfinale
04. NiederlandeNiederlande Mark Vervoort
SerbienSerbien Ilija Vučić
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien A. Šančić
7 6        
 ArgentinienArgentinien P. Cachín
 FrankreichFrankreich K. de Schepper
67 3     1  KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien A. Šančić
6 6  
ALT  PortugalPortugal F. F. Silva
 SpanienSpanien D. Vega Hernández
w. o.   ALT  PortugalPortugal F. F. Silva
 SpanienSpanien D. Vega Hernández
2 3  
 JapanJapan T. Daniel
 JapanJapan A. Santillan
      1  KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien A. Šančić
6 6  
3  ItalienItalien A. Motti
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh H.-y. Peng
7 6      LitauenLitauen L. Grigelis
 RumänienRumänien A. Ungur
1 2  
PR  UruguayUruguay A. Behar
 BrasilienBrasilien F. de Paula
68 3     3  ItalienItalien A. Motti
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh H.-y. Peng
6 3 [8]  
 SpanienSpanien D. Gimeno Traver
 SpanienSpanien P. Martínez
62 6 [9]    LitauenLitauen L. Grigelis
 RumänienRumänien A. Ungur
4 6 [10]  
 LitauenLitauen L. Grigelis
 RumänienRumänien A. Ungur
7 0 [11]       1  KroatienKroatien N. Mektić
 KroatienKroatien A. Šančić
7 6
WC  ItalienItalien F. Baldi
 ItalienItalien A. Pellegrino
7 5 [3]      ArgentinienArgentinien J. I. Galarza
 ArgentinienArgentinien L. Mayer
5 1
 SlowakeiSlowakei A. Martin
 OsterreichÖsterreich G. Melzer
5 7 [10]      SlowakeiSlowakei A. Martin
 OsterreichÖsterreich G. Melzer
4 4    
 SchweizSchweiz L. Margaroli
 OsterreichÖsterreich L. Miedler
1 2   4  NiederlandeNiederlande M. Vervoort
 SerbienSerbien I. Vučić
6 6  
4  NiederlandeNiederlande M. Vervoort
 SerbienSerbien I. Vučić
6 6       4  NiederlandeNiederlande M. Vervoort
 SerbienSerbien I. Vučić
4 61
 ArgentinienArgentinien J. I. Galarza
 ArgentinienArgentinien L. Mayer
6 6      ArgentinienArgentinien J. I. Galarza
 ArgentinienArgentinien L. Mayer
6 7  
 RumänienRumänien V. Anagnastopol
 RumänienRumänien V. V. Cornea
2 2      ArgentinienArgentinien J. I. Galarza
 ArgentinienArgentinien L. Mayer
7 6  
 WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 TschechienTschechien R. Jebavý
7 1 [10]    WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 TschechienTschechien R. Jebavý
64 3  
2  DeutschlandDeutschland G. Kretschmer
 DeutschlandDeutschland A. Satschko
64 6 [5]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]