Invader – Besuch aus dem All

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Film
Deutscher Titel Invader – Besuch aus dem All
Originaltitel Invader
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1996
Länge 87 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Mark H. Baker
Drehbuch Mark H. Baker
Produktion Rick Baer,
Mark H. Baker,
Madelyn Curtis,
Cindy Gardner,
Tony Gardner
Musik Kevin Kiner
Kamera James Glennon
Schnitt Jan Northrop
Besetzung

Invader – Besuch aus dem All (Originaltitel Invader) ist ein Science-Fiction-Film mit Ryan Phillippe aus dem Jahr 1996.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Marssonde der NASA Viking-2 kehrt entgegen der Planung auf die Erde zurück. Sie wird in der Wüste geborgen. Als die Sonde von den Wissenschaftlern Dr. Case Montgomery und Dr. Gracia Scott untersucht wird, wird an Bord ein Alien entdeckt. Das Wesen bewirkte die Rückkehr der Sonde.

Das Alien entkommt und tötet zahlreiche Menschen. Die US Army bekämpft es.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Produzenten Showcase Entertainment und Stargate Entertainment mussten aufgrund der finanziellen Probleme auf das ursprünglich vorgesehene Ende verzichten.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.imdb.com/title/tt0116646/trivia