Ioan Zare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ioan Zare
Spielerinformationen
Name Ioan Adrian Zare
Geburtstag 11. Mai 1959
Geburtsort Rumänien
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1977–1984 FC Bihor Oradea
1985–1986 Dinamo Bukarest
1987–1989 AS Victoria Bukarest
1989 Farul Constanța
1989–1990 Flacăra Moreni
1990–1993 Siófoki Bányász FC
1993 Pécsi Munkás SC
1994 Paksi SE
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1984–1987 Rumänien 7 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ioan Adrian Zare (* 11. Mai 1959) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zare begann seine Karriere bei FC Bihor Oradea, ehe er Anfang 1985 zum rumänischen Topklub Dinamo Bukarest wechselte. Sein kämpfte er mit seinem Team gegen Steaua Bukarest un die rumänische Meisterschaft. Mit dem Pokalsieg 1986 gewann er seinen ersten Titel. Anfang 1987 verließ er Dinamo zu AS Victoria Bukarest, denen er bis 1989 die Treue hielt. Nach einem kurzen Intermezzo bei Farul Constanța, schloss er sich im Herbst 1989 Flacăra Moreni an. Schon nach wenigen Monaten wechselte er im März 1990 zu Siófoki Bányász FC nach Ungarn. Er blieb in Siófok bis 1993, ehe er zu Ligakonkurrent Pécsi Munkás SC wechselte. Schon Anfang 1994 heuerte er bei Paksi SE an, wo er im Sommer 1994 seine Laufbahn beendete.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zare war im Kader der rumänischen Auswahl zur Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich, er wurde einmal eingesetzt wurde. Rumänien schied in der Vorrunde aus. Zare spielte weitere sechs Mal für sein Heimatland.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • rumänischer Pokal (1×): 1986

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ioan Zare in der Datenbank von weltfussball.de