Ioannis Goumas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ioannis Goumas
Goumas 2008.jpg
Ioannis Goumas 2008
Personalia
Geburtstag 24. Mai 1975
Geburtsort LarisaGriechenland
Größe 184 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
1989–1994 Panathinaikos Athen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–2009 Panathinaikos Athen 277 (27)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1995–1997 Griechenland U-21 21 0(0)
1997–2008 Griechenland 45 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2012–2013 FC Glyfada
2013 FC Pefki
2013– Skoda Xanthi (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ioannis Goumas (griechisch Ιοάννης Γκούμας, * 24. Mai 1975 in Ampelonas, Larisa) ist ein ehemaliger griechischer Fußballspieler und aktueller Trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der in Thessalien in der Nähe von Larisa geborene Innenverteidiger ist einer von vielen heutigen griechischen Spielern die aus den Jugendakademien von Panathinaikos Athen hervorgegangen sind. 1994 schaffte Goumas den Sprung in die Herrenmannschaft und ist seitdem eine tragende Stütze in der Abwehr des griechischen Traditionsvereins. Von 2004 bis 2005 und 2006 bis 2008 war Goumas Kapitän seiner Mannschaft mit der er drei Meisterschaften sowie zwei nationale Pokalgewinne feiern konnte. Mit Panathinaikos zählt Goumas 64 Europacup-Spiele und ist damit Rekordhalter seines Vereins.

1999 debütierte Goumas erstmals bei einem Länderspiel gegen Finnland für die griechische Nationalmannschaft. Zuvor absolvierte er zwischen 1995 und 1997 insgesamt 21 Länderspiele für die griechische U-21. Seitdem gehört er regelmäßig zum Kader und gehört somit auch zu der Mannschaft welche 2004 in Portugal sensationell unter Trainer Otto Rehhagel Fußball-Europameister wurde, wo er aber nicht eingesetzt wurde.

Ein Jahr später nahm er am Konföderationen-Pokal 2005 in Deutschland teil, wo Goumas zwei Spiele absolvieren durfte, die Griechen jedoch in der Vorrunde ausschieden.

2008 wurde er in den Kader der Griechen für die Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz einberufen, kam jedoch zu keinem Einsatz. Er bestritt 45 Länderspiele, erzielte jedoch kein Tor.

2009 verließ Goumas nach 15 Jahren, 277 Erstligaspielen und dabei erzielten 27 Toren den Verein.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]