Ioannis Paleokrassas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ioannis Paleokrassas (griechisch Ιωάννης Παλαιοκρασσας, * 27. März 1934 auf Andros (Griechenland)) ist ein griechischer Politiker.

Er war Griechenlands Handelsmarineminister, Finanzminister und von 1993 bis 1995 europäischer Kommissar für Umwelt der Kommission Delors III.

In Athen hat an dem 14. Juli des Jahres 1992 ein unbekannter Täter seinen Wagen mit einer Rakete, vermutlich des Typs RPG-7, beschossen. Diese Rakete hat zwar nicht seinen Wagen getroffen, aber trotzdem einen Griechen getötet.