Ioannity

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ioannity (russisch Иоанниты, wiss. Transliteration Ioannity; engl. Ioannites) sind eine russische Sekte von Anhängern des Johannes von Kronstadt († 1908), die in ihm einen „personifizierten Gott“ sahen; seine Visionen wurden die Grundlage eines „neuen Glaubens“.[1] Der Heilige selbst distanzierte sich zu seinen Lebzeiten von dieser Sekte.[2]

1980 waren nicht mehr als tausend Ioannity in der Ukraine, dem Nordkaukasus, den Oblasten Woronesch, Kursk, Lipezk und Tambow verstreut.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Mstislaw Woskressenski: Православие и христианские разделения. St. Philaret-Institut für theologische Studien in Moskau, archiviert vom Original am 27. September 2007; abgerufen am 19. Juli 2017 (russisch).
  2. Johannes (Ioann) von Kronstadt im Ökumenischen Heiligenlexikon