Iowa Stars (CHL)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iowa Stars
Gründung 1969
Auflösung 1970
Geschichte Memphis South Stars
1967–1969
Iowa Stars
1969–1970
Standort Waterloo, Iowa
Liga Central Hockey League
Kooperationen Minnesota North Stars (NHL)
Adams Cup keine

Die Iowa Stars waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der Central Hockey League aus Waterloo, Iowa.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Memphis South Stars aus der Central Hockey League wurden zur Saison 1969/70 nach Waterloo, Iowa, umgesiedelt und in Iowa Stars umbenannt. In seiner einzigen Spielzeit gelang dem Farmteam der Minnesota North Stars aus der National Hockey League das Erreichen des zweiten Platzes nach der regulären Saison. In den anschließenden Playoffs um den Adams Cup, bezwangen die Iowa Stars zunächst die Tulsa Oilers im Halbfinale, ehe sie im Finale den Omaha Knights in der Best-of-Seven-Serie mit 1:4 Siegen unterlagen. Anschließend wurde das Franchise nach nur einem Jahr bereits wieder aufgelöst.

Von 2005 bis 2008 spielte ein gleichnamiges Franchise in der American Hockey League.

Saisonstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1969-70 72 35 26 11 81 252 232 2., CHL Niederlage im Finale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]