Ippling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ippling
Wappen von Ippling
Ippling (Frankreich)
Ippling
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Sarreguemines
Kanton Sarreguemines
Gemeindeverband Sarreguemines Confluences
Koordinaten 49° 6′ N, 7° 0′ OKoordinaten: 49° 6′ N, 7° 0′ O
Höhe 208–298 m
Fläche 3,29 km2
Einwohner 712 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 216 Einw./km2
Postleitzahl 57990
INSEE-Code

Ippling (deutsch Iplingen) ist eine französische Gemeinde mit 712 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Sarreguemines.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Ippling liegt unmittelbar westlich von Sarreguemines, an der Fernstraße nach Saint-Avold auf einer Höhe zwischen 208 und 298 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 3,29 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf wurde 1267 erstmals als Ilbinga erwähnt.[1] Dann Ipplingen (1700) und Iplingen (1751).[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2014
Einwohner 600 643 673 681 640 700 765 712

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ippling – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mémoires de l'Académie Nationale de Metz - Volume 45 (1865)
  2. Mémoires de la Société d'archéologie et d'histoire de la Moselle (1860)