Ippolito Rosellini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ippolito Rosellini

Ippolito Rosellini (* 13. August 1800 in Pisa; † 4. Juni 1843 ebenda) war ein italienischer Ägyptologe, der mit Jean-François Champollion an einer Ägypten-Expedition teilnahm und als Gründer der italienischen Ägyptologie gilt.

Rosellini studierte unter Giuseppe Mezzofanti in Bologna. 1824 wurde er Professor für orientalische Sprachen an der Universität in Pisa. 1834 wurde er als korrespondierendes Mitglied in die Preußische Akademie der Wissenschaften aufgenommen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ippolito Rosellini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien