Irina Ramialison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Irina Ramialison Tennisspieler
Irina Ramialison
Irina Ramialison 2015 bei den French Open
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 9. Juni 1991 (28 Jahre)
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 148.403 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 290:197
Karrieretitel: 0 WTA, 13 ITF
Höchste Platzierung: 243 (10. November 2014)
Aktuelle Platzierung: 344
Doppel
Karrierebilanz: 80:103
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 196 (13. Juli 2015)
Aktuelle Platzierung: 783
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
29. Juli 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Irina Ramialison (* 9. Juni 1991) ist eine französische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ramialison begann mit vier Jahren mit dem Tennisspielen, ihr bevorzugtes Terrain ist der Sandplatz. Sie spielt hauptsächlich auf Turnieren der ITF Women’s World Tennis Tour, bei der sie bislang 13 Titel im Einzel und vier im Doppel gewonnen hat.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 11. Oktober 2009 SpanienSpanien Les Franqueses del Vallès ITF $10.000 Hartplatz FrankreichFrankreich Cindy Chala 3:6, 6:4, 6:4
2. 24. Oktober 2009 SudafrikaSüdafrika Pretoria ITF $10.000 Hartplatz FinnlandFinnland Piia Suomalainen 7:5, 6:2
3. 23. Dezember 2012 TurkeiTürkei Antalya ITF $10.000 Sand BulgarienBulgarien Isabella Schinikowa 6:1, 2:6, 6:0
4. 12. Januar 2014 FrankreichFrankreich Fort-de-France ITF $10.000 Hartplatz FrankreichFrankreich Shérazad Reix 6:4, 6:2
5. 25. Oktober 2014 ThailandThailand Phuket ITF $15.000 Hartplatz (Halle) China VolksrepublikVolksrepublik China Xun Fangying 6:4, 5:7, 6:4
6. 1. November 2014 ThailandThailand Phuket ITF $15.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Katie Boulter 6:3, 6:0
7. 7. März 2015 ItalienItalien Solarino ITF $10.000 Hartplatz ItalienItalien Martina Caregaro 6:1, 6:76, 6:4
8. 16. Januar 2016 FrankreichFrankreich Fort-de-France ITF $10.000 Hartplatz TschechienTschechien Marie Bouzková 7:63, 6:2
9. 31. Januar 2016 FrankreichFrankreich Saint Martin ITF $10.000 Hartplatz NiederlandeNiederlande Kelly Versteeg 6:1, 6:0
10. 12. November 2017 GriechenlandGriechenland Iraklio ITF $15.000 Sand SchweizSchweiz Ylena In-Albon 6:1, 6:4
11. 20. Januar 2018 FrankreichFrankreich Petit-Bourg ITF $15.000 Hartplatz SchweizSchweiz Leonie Küng 6:3, 7:5
12. 13. Mai 2018 SchwedenSchweden Karlskrona ITF $15.000 Sand DanemarkDänemark Karen Barritza 5:7, 7:5, 6:0
13. 17. Juni 2018 SlowenienSlowenien Maribor ITF $15.000 Sand China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xinyu 6:2, 6:73, 7:5

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 30. Januar 2010 FrankreichFrankreich Grenoble ITF $10.000 Hartplatz (Halle) FrankreichFrankreich Victoria Larrière Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mallory Cecil
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Megan Moulton-Levy
6:3, 6:4
2. 5. August 2011 TurkeiTürkei Istanbul ITF $10.000 Hartplatz BulgarienBulgarien Isabella Schinikowa UkraineUkraine Khristina Katsimowa
DeutschlandDeutschland Christina Shakovets
3:6, 6:1, [10:8]
3. 27. September 2014 FrankreichFrankreich Clermont-Ferrand ITF $25.000 Hartplatz (Halle) DeutschlandDeutschland Nina Zander FrankreichFrankreich Fanny Caramaro
FrankreichFrankreich Victoria Muntean
6:1, 6:0
4. 23. Februar 2019 AustralienAustralien Perth ITF $15.000 Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Elie JapanJapan Haine Ogata
JapanJapan Aiko Yoshitomi
7:5, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Irina Ramialison – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien