Irische Fußballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Republik Irland
Poblacht na hÉireann
Republic of Irland
Verband Football Association of Ireland (FAI)
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor UMBRO
Trainer Colin Bell
Kapitän Emma Byrne
Rekordtorschützin -
Rekordspielerin Emma Byrne (134)[1]
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code IRL
FIFA-Rang 31. (1666 Punkte)
(Stand: 29. März 2019)[2]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
193 Spiele
67 Siege
32 Unentschieden
94 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
SchottlandSchottland Schottland 10:1 Irland IrlandIrland
(Greenock, Schottland; 22. April 1973)
Höchste Siege
MaltaMalta Malta 0:9 Irland IrlandIrland
(Ta’ Qali, Malta; 22. Oktober 2003)
IrlandIrland Irland 9:0 Montenegro MontenegroMontenegro
(Dublin, Irland; 7. Juni 2016)
Höchste Niederlage
SchwedenSchweden Schweden 10:0 Irland IrlandIrland
(Borås, Schweden; 20. September 1992)
(Stand: 7. Juni 2016)

Die irische Fußballnationalmannschaft der Frauen (englisch Republic of Ireland women’s national football team, irisch foireann sacair náisiúnta ban Phoblacht na hÉireann) repräsentiert Irland im internationalen Frauenfußball. Die Nationalmannschaft ist dem irischen Fußballverbandes unterstellt. Bis heute konnte sich die irische Auswahl nicht für eine Welt- bzw. Europameisterschaft qualifizieren. Bekannteste Spielerin ist die Torfrau Emma Byrne vom Arsenal Ladies FC. In der FIFA-Weltrangliste belegte die Mannschaft im Dezember 2008, März 2009 und Juni 2009 mit Platz 27 die beste Platzierung.

Turnierbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1991: nicht qualifiziert
  • 1995: nicht qualifiziert
  • 1999: nicht qualifiziert
  • 2003: nicht qualifiziert
  • 2007: nicht qualifiziert
  • 2011: nicht qualifiziert
  • 2015: nicht qualifiziert
  • 2019: nicht qualifiziert

Europameisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1984: nicht qualifiziert
  • 1987: nicht qualifiziert
  • 1989: nicht qualifiziert
  • 1991: nicht qualifiziert
  • 1993: nicht qualifiziert
  • 1995: nicht qualifiziert

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996 : nicht qualifiziert
  • 2000 : nicht qualifiziert
  • 2004 : nicht qualifiziert
  • 2008 : nicht qualifiziert
  • 2012 : nicht qualifiziert
  • 2016 : nicht qualifiziert
  • 2020 : nicht qualifiziert

Algarve Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nationalmannschaft nahm an fünf Austragungen des Algarve Cups teil, an dem alljährlich nahezu alle der besten Frauen-Nationalmannschaften teilnehmen. Die Mannschaft spielte dabei immer in Gruppe C, in der die schwächeren Mannschaften spielen und konnte sich noch nie für ein Platzierungsspiel gegen eine der Mannschaften aus Gruppe A oder B qualifizieren.

Zypern Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 nahm die Mannschaft erstmals am parallel stattfindenden Zypern-Cup teil.

Istrien-Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kader für's Freundschaftspiel am 20. Januar 2019 gegen die Belgische Fußballnationalmannschaft der Frauen in der Podoactiva Pinatar Arena Football Center in San Pedro del Pinatar, Murcia, Spanien:[3]

Spielerin Geburtsdatum Verein Spiele Tore Letzter Einsatz
Letzte Nominierung
Tor
Marie Hourihan 10. Mär. 1987 EnglandEngland Brighton & Hove Albion 007 0 19.09.2017
Grace Moloney 01. Mär. 1993 EnglandEngland Reading FC 002 0 02.03.2016
Abwehr
Shauna Brennan 26. Nov. 2003 Galway W.F.C. 000 0
Diane Caldwell 11. Sep. 1988 DeutschlandDeutschland SC Sand 0043 0 16.04.2006
Niamh Fahey 13. Okt. 1987 EnglandEngland Liverpool WFC 069 0 12.04.2016
Heather Payne 20. Jan. 2000 EnglandEngland Bristol City W.F.C. 02 0 24.08.2018
Louise Quinn 17. Juni 1990 EnglandEngland Arsenal 0048 0 20.02.2008
Eabha O'Mahony 18. Feb. 1995 Cork City Ladies FC 000 0
Claire O'Riordan 12. Okt. 1994 DeutschlandDeutschland MSV Duisburg 003 0 07.03.2016
Eabha O'Mahony 18. Feb. 1995 Cork City Ladies FC 000 0
Mittelfeld
Megan Connolly 29. Mai , 1987 Vereinslos 006 0 23.01.2016
Rebecca Cooke 30. Okt. 2002 Shelbourne Ladies 00 0
Niamh Farrelly 18. Feb. 1993 Peamount United 01 0 20.01.2019
Denise O'Sullivan 18. Juli 1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten North Carolina Courage 006 0 17.09.2011
Tyler Toland 08. Aug. 2001 Kildrum Tigers 000 0
Angriff
Isibeal Atkinson 12. Sep. 2001 Shelbourne Ladies 001 0 12.09.2018
Amber Barrett 10. Jan. 1996 Peamount United 008 1 19.09.2017
Emily Kraft 18. Feb. 2002 1. FFC Frankfurt 001 0 20.01.2019
Katie McCabe 21. Sep. 1995 EnglandEngland Arsenal 017 0 04.03.2015
Emily Whelan 02. Aug. 2002 Shelbourne Ladies 001 0 20.01.2019
Jessica Ziu 26. Mai 1994 Shelbourne Ladies 002 0 20.01.2019

Spiele gegen Nationalmannschaften deutschsprachiger Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Ergebnisse aus irischer Sicht.

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Ergebnis Anlass
10. Mai 2006 Cottbus 0:1 WM-Qualifikation
26. August 2006 Dublin 0:3 WM-Qualifikation
5. April 2014 Dublin 2:3 WM-Qualifikation
17. September 2014 Heidenheim an der Brenz 0:2 WM-Qualifikation

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Ergebnis Anlass
25. März 2006 Biel 0:2 (0:2) WM-Qualifikation
22. April 2006 Dublin 2:0 (1:0) WM-Qualifikation
19. September 2009 Wohlen 0:2 (0:0) WM-Qualifikation
31. März 2010 Dublin 1:2 (0:1) WM-Qualifikation
24. August 2011 Dublin 0:1 (0:0)
26. Mai 2012 Wohlen 0:1 (0:0) Freundschaftsspiel
10. März 2014 Paralimni (CYP) 2:1 (0:0) Zypern-Cup

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Ergebnis Anlass
18. Juni 2013 Tallaght 2:2 (0:1) Freundschaftsspiel
9. März 2015 Rovinj (HRV) 0:2 (0:1) Istrien Cup 2015
2. März 2016 Paralimni (CYP) 0:2 (0:1) Zypern-Cup 2016

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fai.ie: Byrne announces retirement from international football
  2. Frauen-Weltrangliste. In: fifa.com. FIFA, 29. März 2019, abgerufen am 29. März 2019 (Mannschaften ohne Platz und Punkte sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften seit mehr als 18 Monaten inaktiv sind.).
  3. Republic of Ireland WNT squad v Belgium

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]