Ironman Chattanooga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon Ironman Chattanooga
Austragungsort Chattanooga (Tennessee)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 2014
Veranstalter World Triathlon Corporation
Rekorde
Distanz Swimming pictogram.svg 3,86 km

Cycling (road) pictogram.svg 180,2 km
Athletics pictogram.svg 42,195 km

Streckenrekord Männer: 8:08:32 h, 2015
EstlandEstland Kirill Kotsegarov
Frauen: 8:54:55 h, 2014
KanadaKanada Angela Duncan Naeth
Website Offizielle Website

Der Ironman Chattanooga ist eine jährlich im September stattfindende Triathlon-Sportveranstaltung über die Ironman-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen) in Chattanooga (Tennessee) in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Organisiert wird diese Veranstaltung von der World Triathlon Corporation (WTC), einem Tochterunternehmen des chinesischen Dalian Wanda Konzerns.

Der erste Ironman fand hier am 28. September 2014 statt. Es wurden unter den 2322 Athleten 50 Startplätze für den Ironman Hawaii vergeben.[1] Für Profi-Triathleten war ein Preisgeld von 25.000 US-Dollar ausgeschrieben, d. h. der schnellste Mann und die schnellste Frau erhalten je 5000 US-Dollar und ein Fünftplatzierter Profi-Triathlet erhält noch 1000 US-Dollar.

Im September 2015 gab es hier eine sehr knappe Entscheidung: Das Rennen der Männer wurde erst im Zielsprint entschieden und die schnellsten drei waren nur durch acht Sekunden getrennt.[2][3]

Chattanooga

2016 waren bei den Frauen keine Profi-Athletinnen am Start und 2017 waren bei den Männern keine Profis am Start.

Das Rennen fand hier zuletzt am 30. September 2018 statt und das Rennen musste nach Überschwemmungen in der Region ohne das Schwimmen auf verkürzter Distanz ausgetragen werden.[4] Bei den Frauen waren hier keine Profis am Start.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Schwimmstrecke liegt im Tennessee River und endet als Ausstiegspunkt im Ross’s Landing Park.
  • Der 180-km-Radkurs über zwei Runden erzieht sich etwa über 1030 hm und führt in den Norden Georgias.
  • Die Laufstrecke umfasst zwei Runden (200 hm) und führt entlang des Tennessee Riverwalk, Veterans Bridge, North Shore, Walnut Street Bridge und den Riverfront Parkway.[5]

Streckenrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Streckenrekord erzielte 2015 der Este Kirill Kotsegarov mit seiner Siegerzeit von 8:08:32 h und bei den Frauen wird er gehalten von Angela Naeth mit 8:54:55 h (2014).

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen
Datum/Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
29. Sep. 2019
30. Sep. 2018 KanadaKanada Cody Beals Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Russell EstlandEstland Kirill Kotšegarov
24. Sep. 2017 EstlandEstland Villu Vakra Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Karel Sumbal Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonathan Noon
25. Sep. 2016 BelgienBelgien Marino Vanhoenacker KanadaKanada Jeff Symonds Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Russell
27. Sep. 2015 EstlandEstland Kirill Kotšegarov (SR) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Chrabot DeutschlandDeutschland Stefan Schmid
02. Sep. 2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Hanson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Daniel Bretscher KanadaKanada Trevor Wurtele
Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2019
2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lauren Harrison Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marj Rinaldo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cat Heidrich
2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elizabeth Lyles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Schwabenbauer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessie Donavan
2016 KanadaKanada Michele Frank DeutschlandDeutschland Brigitte Paulick Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori Sherlock
2015 AustralienAustralien Carrie Lester Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Roberts Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Schwabenbauer
2014 KanadaKanada Angela Duncan Naeth (SR) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ruth Brennan Morrey Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennie Hansen

(SR: Streckenrekord)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ironman Chattanooga – FAQS (Memento des Originals vom 28. Juli 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ironman.com (englisch)
  2. Ironman Chattanooga – Stefan Schmid Dritter nach denkwürdigem Sprintfinish (27. September 2015)
  3. The closest Ironman finish ever in the history of the triathlon race auf YouTube (28. September 2015)
  4. Cody Beals wins 2018 Ironman Chattanooga; claims second win in two tries (30. September 2018)
  5. Ironman Chattanooga – Streckenbeschreibung (englisch)