Ironman Mar del Plata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ironman Mar del Plata ist eine erstmals 2017 in Argentinien im Südosten der Provinz Buenos Aires in Mar del Plata über die Ironman-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen) ausgetragene Triathlon-Sportveranstaltung.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strand im Zentrum von Mar del Plata

Der Ironman Mar del Plata ist Teil der Ironman-Weltserie der World Triathlon Corporation (WTC), einem Tochterunternehmen der chinesischen Wanda-Group.

Mit dem „Halb-ISS-Triathlon“ (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen) und dem „Triathlon de Mar del Plata“ (seit 1998) wurden hier bereits zwei der bekanntesten Rennen in Südamerika ausgetragen.[1]

Amateure haben hier die Möglichkeit, sich für den Erwerb eines Startplatzes beim Ironman Hawaii zu qualifizieren, wozu 40 Qualifikationsplätze zur Verfügung stehen. Profi-Triathleten, die um die 80.000 US$ Preisgeld[2] in Hamburg kämpfen, können sich für den mit insgesamt 650.000 US$ ausgeschriebenen Wettkampf in Hawaii über das Kona Pro Ranking System (KPR) qualifizieren.[3] In Mar del Plata erhalten der Sieger und die Siegerin je 2.000 Punkte, weitere Platzierte eine entsprechend reduzierte Punktzahl. Zum Vergleich: Der Sieger auf Hawaii erhält 8.000 Punkte, die Sieger in Frankfurt, Texas, Florianópolis, Cairns und Port Elizabeth jeweils 4.000, bei den übrigen Ironman-Rennen entweder 1.000 oder 2.000 Punkte.[2]

Das Rennen wird erstmals am 3. Dezember 2017 stattfinden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Retirement: Now Sian Welch says good-bye
  2. a b Punkte- und Preisgeldverteilung für Profi-Triathleten In: ironman.com
  3. Professional Athlete Qualification & Validation. In: ironman.com.