Isabelle Knipp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Isabelle Knipp
Isabelle Knipp 2014 (cropped).jpg
Knipp beim Herforder SV (2014)
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 9. Dezember 1993
Geburtsort GardelegenDeutschland
Position Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
2000–2007
2005–2007
2007–2009
SSV 80 Gardelegen
SG Altmark-West
Magdeburger FFC
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2012
2012–2016
2017-
Magdeburger FFC
Herforder SV
FF USV Jena
48 (8)
52 (8)
Stationen als Trainerin
Jahre Station
2014-2015 SW Sende (U-17, Co-Trainerin)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. August 2017

Isabelle Knipp (* 9. Dezember 1993 in Gardelegen) ist eine deutsche Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Knipp begann 2000 in der F-Jugend beim SSV 80 Gardelegen mit dem Vereinsfußball.[1] Ab 2005 spielte sie parallel in der reinen Mädchenmannschaft SG Altmark-West.[2] 2007 wechselte sie zum Magdeburger FFC.[3] Nach dem Aufstieg der Magdeburgerinnen in die 2. Bundesliga 2009 wurde Knipp mit 15 Jahren bereits im ersten Spiel eingesetzt und erzielte ein Tor.[4]

Zur Saison 2012/2013 wechselte Isabelle Knipp innerhalb der 2. Bundesliga Nord zum Herforder SV.[5] Mit Herford stieg sie 2014 in die Frauen-Bundesliga auf und wurde dort im ersten Spiel am 31. August 2014 erstmals eingewechselt.[6] Die Mittelfeldspielerin verließ im Sommer 2016 den Herforder SV.[7] Im August 2017 unterschrieb Knipp, dann beim FF USV Jena in der Allianz Frauen-Bundesliga.[8]

als Trainerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Saison 2014/2015 arbeitete Knipp, als Co-Trainerin neben ihrer Herforder Vereinskollegin Guistina Ronzetti, bei der B-Jugend des SW Sende.[9]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2017 studiert Knipp an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.[10]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufstieg in die Bundesliga 2014

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Isabelle Knipp
  2. Hansestadt Gardelegen, 18. Januar 2010 (Memento vom 27. Januar 2010 im Internet Archive)
  3. Volksstimme, 25. Oktober 2011
  4. Spielbericht bei Holstein Kiel (Memento vom 4. September 2014 im Internet Archive)
  5. Magdeburger FFC, 5. März 2012
  6. Spielbericht beim DFB
  7. HSV beklagt drei weitere Abgänge
  8. FF USV Jena, die Studentinnen und Spielerinnen Karoline Heinze und Isabelle Knipp und Dr. Klaus Bartholmè, Kanzler der Universität Jena (v.l.n.r.) bei der Präsentation der Trikots für die Bundesliga-Mannschaft und die U21-Mannschaft des FF USV Jena
  9. Herforder Bundesliga-Spielerinnen trainieren Sendes B-Juniorinnen: Fantastische Verstärkung
  10. FF USV Jena, die Studentinnen und Spielerinnen Karoline Heinze und Isabelle Knipp und Dr. Klaus Bartholmè, Kanzler der Universität Jena (v.l.n.r.) bei der Präsentation der Trikots für die Bundesliga-Mannschaft