Isavia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Isavia

Logo
Website: www.isavia.is
Rechtsform: Opinbert hlutafélag
Übergeordnete Behörde: Flugmálastjórn Íslands
Gründungsjahr: 1945
Anschrift: Isavia

Reykjavíkurflugvöllur
101 Reykjavík

Keflavíkurflugvallar
Flugstöð Leifs Eiríkssonar
235 Keflavíkurflugvöllur[1]

Isavia ist die staatliche isländische Flugsicherung und Flughafenbetreiber.[2] Sie untersteht der isländischen Behörde Flugmálastjórn Íslands (englisch Icelandic Civil Avitation Administration[3], deutsch Zivile Isländische Luftfahrtbehörde).

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Die Flugsicherung ist rechtlich in Form der isländischen Opinbert hlutafélag (isländischfür „öffentliches Unternehmen“, auch: Körperschaft des öffentlichen Rechtes) aufgestellt.

Die isländische Flugsicherung wurde bereits 1945 gegründet.[4] Bis 1953 wurde sie in Kooperation mit der US-amerikanischen Luftwaffe betrieben, danach kehrte sie in isländische Hände zurück.[4] Erst im Jahre 2006 wurden der Flughafenbetrieb und klassische Flugsicherungsaufgaben voneinander getrennt.[4]

Die zivile Luftfahrt sollte von staatlicher Kontrolle freigestellt werden, sodass das isländische Parlament im Dezember 2009 beschloss, die Flugsicherung mit zivilen Mitarbeitern zu besetzen; dies bedeutete den Rückzug des isländischen Militärs aus der ISAVIA.[4]

Durch die Effizienz der ISAVIA, das entstandene Fachwissen und die Vielzahl der angebotenen Dienstleistungen wurde eine Überführung der ISAVIA vom Staatskonzern in eine öffentlich-rechtliche Gesellschaft (Opinbert hlutafélag) notwendig. Die Umstrukturierung erfolgte am 1. Mai 2010.[4] Das Unternehmen betreibt seitdem alle isländischen Flughäfen.

Tätigkeitsbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die isländische Flugsicherung bietet folgende Dienstleistungen an:

  • Flugverkehrsmanagement
  • technische Kommunikationsdienste
  • Luftfahrtinformationen
  • Beratung
  • Training

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Niederlassungen der Isavia
  2. What we Do. Isavia. Abgerufen am 15. Januar 2019.
  3. Website der Isländischen Zivilen Luftfahrtbehörde
  4. a b c d e Geschichte der Isavia