Isidro Sala Ribera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isidro Sala Ribera (* 3. März 1933 in Bergús) ist Altbischof von Abancay in Peru.

Leben[Bearbeiten]

Isidro Sala Ribera empfing am 28. Juli 1958 die Priesterweihe und wurde in den Klerus des Bistums Solsona inkardiniert. Johannes Paul II. ernannte ihn am 18. Oktober 1986 zum Weihbischof in Abancay und Titularbischof von Cluentum.

Der Bischof von Chiclayo, Ignacio María de Orbegozo y Goicoechea, weihte ihn am 14. Dezember desselben Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren Juan Antonio Ugarte Pérez Opus Dei, Weihbischof in Cuzco, und Enrique Pélach y Feliú, Bischof von Abancay.

Am 7. April 1990 wurde er zum Koadjutorbischof von Abancay ernannt. Nach der Emeritierung Enrique Pélach y Feliús folgte er ihm am 1. Dezember 1992 als Bischof von Abancay nach. Am 20. Juni 2009 nahm Papst Benedikt XVI. seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Enrique Pélach y Feliú Bischof von Abancay
1992–2009
Gilberto Gómez González