Isländische Fußballmeisterschaft 1944

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die isländische Fußballmeisterschaft 1944 war die 33. Spielzeit der höchsten isländischen Fußballliga.

Der Titel ging zum insgesamt zehnten Mal an Valur Reykjavík.

Die Saison startete ursprünglich mit fünf Vereinen, welche alle in Reykjavík ansäßig waren. Allerdings zog sich Íþróttafélag Reykjavíkur nach nur einem Spiel - einer 0:8-Niederlage gegen Fram Reykjavík - aus der Liga zurück. Das Spiel wurde annulliert, und die Saison mit vier Mannschaften fortgeführt.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. G U N T+ T- Diff. Punkte
1. Valur Reykjavík 3 2 1 0 6 3 +3 5
2. KR Reykjavík 3 2 0 1 3 2 +1 4
3. Víkingur Reykjavík 3 0 2 1 4 6 –2 2
4. Fram Reykjavík 3 0 1 2 3 5 –2 1

Endstand[1]

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der ersten Spalte aufgelistet, die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Ergebnisse sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben.

Fram Reykjavík Víkingur Reykjavík Valur Reykjavík KR Reykjavík
Fram Reykjavík 2:2 1:2 0:1
Víkingur Reykjavík 2:2 0:2
Valur Reykjavík 2:0
KR Reykjavík

Weblinks und Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Iceland Final League Tables 1912-1998 (englisch) Abgerufen am 23. Mai 2012.