Isola Bella (Sizilien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Isola Bella (Sizilien)
Isola Bella vor der Küste von Taormina
Isola Bella vor der Küste von Taormina
Gewässer Ionisches Meer
Geographische Lage 37° 51′ N, 15° 18′ O37.85027777777815.300833333333Koordinaten: 37° 51′ N, 15° 18′ O
Isola Bella (Sizilien) (Sizilien)
Isola Bella (Sizilien)
Strand von Mazzarò mit Blick auf die Isola Bella
Strand von Mazzarò mit Blick auf die Isola Bella

Die Isola Bella ist eine kleine Insel im Ionischen Meer vor der Ostküste Siziliens. Sie gehört zu dem Ortsteil Mazzarò der Stadt Taormina in der Provinz Messina und ist durch eine Sandbank mit dem Strand von Mazzarò verbunden.

König Ferdinand III. von Sizilien schenkte die Insel 1806 der Gemeinde Taormina. Diese musste sie jedoch um 1900 wegen finanzieller Schwierigkeiten verkaufen. Zunächst kam die Insel in den Besitz von Florence Trevelyan, einem Mitglied der anglikanischen Gemeinde von Taormina, die dort exotische Pflanzen züchtete, die sie dann in dem von ihr gegründeten Stadtpark von Taormina anpflanzte. Nach mehreren Eigentümerwechseln wurde die Insel 1954 schließlich von den Brüdern Bosurgi erworben, die dort ein großes Wohngebäude errichteten. Die Insel wurde nun auch als Veranstaltungsort für Unternehmertagungen und Künstlertreffen genutzt.

Als 1990 die Firma der Brüder Bosurgi in Konkurs ging, wurde die Insel versteigert, und die Region Sizilien konnte sie erwerben. 1998 wurde sie vom WWF zum Naturschutzgebiet erklärt, da hier einige seltene geschützte Tier- und Pflanzenarten zu finden sind, unter anderem einige Vogel- und Eidechsenarten.

Derzeit (August 2009) werden täglich vier kostenlose Führungen auf der Insel angeboten, die ansonsten für die Öffentlichkeit gesperrt ist. Die Teilnehmerzahl ist dabei auf 15 Personen begrenzt.

Der Name der Insel geht auf Wilhelm von Gloeden zurück, der Ende des 19. Jahrhunderts nach Taormina kam und den Ort durch seine Fotografien weltweit bekannt machte.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Isola Bella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien