Isola delle Femmine (Sizilien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Isola delle Femmine
Wappen
Isola delle Femmine (Italien)
Isola delle Femmine
Staat Italien
Region Sizilien
Metropolitanstadt Palermo (PA)
Lokale Bezeichnung Ìsula
Koordinaten 38° 12′ N, 13° 15′ OKoordinaten: 38° 12′ 0″ N, 13° 15′ 0″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 3 km²
Einwohner 7.249 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 2.416 Einw./km²
Postleitzahl 90040
Vorwahl 091
ISTAT-Nummer 082043
Volksbezeichnung Isolani

Isola delle Femmine (italienisch „Insel der Frauen“) ist eine Gemeinde in der Metropolitanstadt Palermo in der Region Sizilien in Italien mit 7249 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017). Ihren Namen hat die Gemeinde von der Isola delle Femmine, einer kleinen Insel vor ihrer Küste.

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Isola delle Femmine liegt 20 km westlich von Palermo direkt am Tyrrhenischen Meer. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft, in der Fischerei oder im Tourismus.

Die Nachbargemeinden sind Capaci, Palermo und Torretta.

Isola delle Femmine besitzt eine Haltestelle an der Bahnlinie Palermo-Alcamo Richtung Trapani.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der heutige Ort entstand im 16. Jahrhundert. Zu dieser Zeit wurde hier ein Leuchtturm gebaut und es gab einige Thunfischfangplätze.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Santa Maria delle Grazie aus dem 18. Jahrhundert
  • Die unbewohnte Insel Isola delle Femmine, etwa 600 m von der Landspitze Punta del Passaggio entfernt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Isola delle Femmine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.