Israel Davidson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Israel Davidson (* 1870 in Jonava, Litauen; † 1939 in Great Neck (New York)) war ein amerikanischer jüdischer Schriftsteller litauischer Herkunft (Litwak), einer der führenden amerikanischen hebräischen Schriftsteller seiner Zeit.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davidson studierte in der Yeshiva in Jonava, Volozhin und Slobodka. 1898 wanderte er nach New York, arbeitete in einigen Berufen und erwarb einen Ph.D. an der Columbia University.

Sein Hauptwerk war die vierbändige Otsar ha-shirah veha-piyut (Thesaurus der mittelalterlichen hebräischen Poesie, New York 1924–1933).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yosef Goldman: Hebrew Printing in America, 1735-1926. A History and Annotated Bibliography. YGBooks 2006, ISBN 1-59975-685-4.