Istrien-Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Istrien-Cup
Voller Name Istrien-Cup
Verband KroatienKroatien Hrvatski nogometni savez
Erstaustragung 2013
Mannschaften wechselnd
Spielmodus Rundenturnier (2 oder 3 Gruppen à 3 oder 4 Teams)
Platzierungsspiele
Titelträger SlowakeiSlowakei Slowakei
Rekordsieger PolenPolen Polen,
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh,
RusslandRussland Russland,
SlowakeiSlowakei Slowakei,
UngarnUngarn Ungarn A + B,
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA U23
(je 1 Sieg)
Rekordspieler ?
Rekordtorschütze ?

Der Istrien-Cup (engl.: Istria Women's Cup) ist ein weniger beachtetes internationales Fußballturnier für Frauenfußballmannschaften. Das Turnier wurde von 2013 – zunächst als Slavic Cup 2013 – bis 2017 jeweils im Frühjahr parallel zum bedeutenderen Algarve-Cup und dem Zypern-Cup, an denen zumeist stärkere Mannschaften teilnehmen, im kroatischen Istrien ausgetragen.

Das Turnier ist ein Einladungsturnier und wird vom kroatischen Verband Hrvatski nogometni savez organisiert.

Bisher konnte keine Mannschaft mehr als einmal das Turnier gewinnen. Polen und die Slowakei waren die ersten Mannschaften, die sich zweimal unter den ersten Vier platzieren konnten. 2017 konnte die Slowakei nach drei zweiten Plätzen erstmals das Turnier gewinnen und führt nun die Rangliste an. Die Slowakei ist neben Gastgeber Kroatien auch die einzige Mannschaft, die an allen bisherigen Austragungen teilnahm.

Spielorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte waren bisher Buje/Novigrad (City Stadium Buje), Poreč (Veli Jože), Rovinj (Valbruna) Rovinj (Field Rovinjsko Selo) und Umag (City stadium Umag (Stella Maris complex)), in Istrien an der Adria.

Spielorte

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den ersten beiden Auflage 2013 und 2014 spielten sechs Teams in zwei Dreier-Gruppen, 2015 waren es wie bei den beiden parallel dazu stattfindenden Turnieren zwölf Mannschaften und 2016 wie dort nur acht. Zuerst spielen die Teams in ihrer Gruppe jeder gegen jeden um die Platzierung. Dabei ist zunächst die beste Punktzahl, dann der direkte Vergleich und erst danach die Tordifferenz für die Platzierung entscheidend. Danach fanden 2013 und 2015 Platzierungsspiele statt. Steht es nach der regulären Spielzeit der Platzierungsspiele unentschieden, folgt im Anschluss ein Elfmeterschießen. Da die Spiele von der FIFA als Freundschaftsspiele gewertet und als solche auch bei der Berechnung der FIFA-Weltrangliste berücksichtigt werden, dürfen bis zu sechs Spielerinnen ausgewechselt werden.

Erstteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den bislang vier Turnieren gibt es insgesamt 20 Teilnehmer, wobei Polen und Ungarn sowohl mit der A-Nationalmannschaft als auch der U-19 bzw. B-Mannschaft antraten. Frankreich nahm nur mit der B-Mannschaft und die USA mit der U23-Mannschaft teil. Die Spiele gegen diese Mannschaften werden von der FIFA nicht als A-Länderspiele gezählt und tauchen daher nicht in deren Statistiken auf. Die nachfolgende Übersicht zeigt, bei welcher Austragung welches Land erstmals teilnahm (Anzahl der Teilnahmen in Klammern, Stand: 2016):

Jahr Erstteilnehmer
2013 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina (2) KroatienKroatien Kroatien (4) RusslandRussland Russland (1) SlowakeiSlowakei Slowakei (4)
SlowenienSlowenien Slowenien (2) TschechienTschechien Tschechien (1)
2014 PolenPolen Polen (2) Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh (1) UngarnUngarn Ungarn (2) WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (1)
2015 Costa RicaCosta Rica Costa Rica (1) FrankreichFrankreich Frankreich-B (2) IrlandIrland Irland (1) NordirlandNordirland Nordirland (2)
OsterreichÖsterreich Österreich (1) RumänienRumänien Rumänien (1) WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales (1)
2016 PolenPolen Polen-U19 (1) UngarnUngarn Ungarn-B (1) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA-U23 (1)
2017 Keine Erstteilnehmer

Die Turniere im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Finale Spiel um Platz drei
Sieger Ergebnis 2. Platz 3. Platz Ergebnis 4. Platz
2013
Details
RusslandRussland
Russland
0:0 (i. E. 4:3) TschechienTschechien
Tschechien
SlowenienSlowenien
Slowenien
1:1 (i. E. 6:5) Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina
Bosnien und Herzegowina
2014
Details
UngarnUngarn
Ungarn
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh
Chinese Taipei
Ligasystem (keine Platzierungsspiele) PolenPolen
Polen
SlowakeiSlowakei
Slowakei
KroatienKroatien
Kroatien
WeissrusslandWeißrussland
Weißrussland
Ligasystem (keine Platzierungsspiele)
2015
Details
PolenPolen
Polen
2:0 SlowakeiSlowakei
Slowakei
OsterreichÖsterreich
Österreich
2:1 FrankreichFrankreich
Frankreich-B
2016
Details
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
USA-U23
UngarnUngarn
Ungarn-B
Ligasystem (keine Platzierungsspiele) FrankreichFrankreich
Frankreich-B
SlowakeiSlowakei
Slowakei
NordirlandNordirland
Nordirland
SlowenienSlowenien
Slowenien
Ligasystem (keine Platzierungsspiele) KroatienKroatien
Kroatien
PolenPolen
Polen-U19
2017
Details
SlowakeiSlowakei
Slowakei
2:0 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina
Bosnien und Herzegowina
FrankreichFrankreich
Frankreich-B
1:0 NordirlandNordirland
Nordirland

Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

nach Ländern
Rang Land Titel Jahr(e) 2. 3. 4.
1 SlowakeiSlowakei Slowakei 1 2017 3*
2 PolenPolen Polen 1 2015 1*
3 RusslandRussland Russland 1 2013
UngarnUngarn Ungarn 1* 2014
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh 1* 2014
UngarnUngarn Ungarn-B 1* 2016
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA-U23 1* 2016
8 FrankreichFrankreich Frankreich-B 1* 1 1
9 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 1 1
10 TschechienTschechien Tschechien 1
11 SlowenienSlowenien Slowenien 2*
12 KroatienKroatien Kroatien 1* 1*
NordirlandNordirland Nordirland 1* 1
14 OsterreichÖsterreich Österreich 1
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1*
16 PolenPolen Polen-U19 1*

Anmerkung: * 2014 und 2016 gab es keine Platzierungsspiele, die Platzierungen in den Gruppen werden daher hier als Turnierplatzierungen gezählt.

nach Konföderationen
Rang Konföderation Titel 2. 3. 4.
1 UEFA Logo.png UEFA 5 7 7 5
2 Afc.svg AFC 1*
CONCACAF logo.svg CONCACAF 1*
3 CAF 2009 Logo.svg CAF#
CONMEBOL logo.svg CONMEBOL#
Oceania Football Confederation logo.svg OFC#

Anmerkung: # Bisher noch keine Teilnehmer.

Teilnehmerübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft 2013 2014 2015 2016 2017
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 4. 11. 2.
Costa RicaCosta Rica Costa Rica 10.
FrankreichFrankreich Frankreich-B 4. 2. 3.
IrlandIrland Irland 9.
KroatienKroatien Kroatien 5. 3. 6. 4. 5.
NordirlandNordirland Nordirland 12. 3. 4.
OsterreichÖsterreich Österreich 3.
PolenPolen Polen 2. 1.
PolenPolen Polen-U19 4.
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh 1. 7.
RumänienRumänien Rumänien 8.
RusslandRussland Russland 1.
SlowakeiSlowakei Slowakei 6. 2. 2. 2. 1.
SlowenienSlowenien Slowenien 3. 3. 6.
TschechienTschechien Tschechien 2.
UngarnUngarn Ungarn 1. 7.
UngarnUngarn Ungarn-B 1. 8.
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA-U23 1.
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 3.
WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales 5.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielle Website des Istria Women's Cup