It’s My Turn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
It’s My Turn
  UK 16 17.01.1981 (8 Wo.)
  US 9 25.10.1980 (21 Wo.)

It’s My Turn ist das Titellied aus dem gleichnamigen Film von Diana Ross aus dem Jahr 1980, das von Carole Bayer Sager (Text) und Michael Masser (Musik)[2] geschrieben wurde. Es erschien im Album To Love Again.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Handlung der Popballade gesteht die Protagonistin ein, dass sie sich nach der gewollten Trennung von einer schmerzhaften Beziehung nicht unterkriegen lassen wird und jetzt ihre Zeit gekommen ist auf eigenen Füßen zu stehen und unabhängig zu sein.[4]

Die Veröffentlichung fand am 29. September 1980 statt. Nach der Veröffentlichung diente der Song als Namensgeber für den Film It’s My Turn – Ich nenn'es Liebe mit Jill Clayburgh[5] und Michael Douglas, der im selben Jahr herauskam.[6]

In einer Episode von Girlfriends singt Monicas Mutter den Song.

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quellen Chartplatzierungen: UK / US
  2. Michael Masser, Whitney Houston and Diana Ross hitmaker, dies. Abgerufen am 16. August 2015.
  3. UK Charts. 2015; abgerufen am 16. August 2015 (englisch).
  4. Songtext von Diana Ross - It's My Turn Übersetzung, Lyrics auf Deutsch. In: lyrics-und-ubersetzungen.com. Abgerufen am 16. August 2015.
  5. Ronald Bergan: Jill Clayburgh obituary. In: the Guardian. Abgerufen am 16. August 2015.
  6. Michael Douglas: It's My Turn. Abgerufen am 16. August 2015.