Italienische Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FIGC-Emblem
Spitzname(n) Azzurrini
Verband Federazione Italiana Giuoco Calcio
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor Puma
Trainer Paolo Nicolato
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code ITA
(Stand: Juni 2015)

Die italienische Fußballnationalmannschaft der U-19-Junioren ist die Auswahl italienischer Fußballspieler der Altersklasse U-19. Sie repräsentiert die Federazione Italiana Giuoco Calcio auf internationaler Ebene, beispielsweise in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei der seit 2002 in dieser Altersklasse ausgetragenen Europameisterschaft.

Teilnahme an U-19-Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NorwegenNorwegen 2002: nicht qualifiziert
  • LiechtensteinLiechtenstein 2003: Gold medal europe.svg Europameister
  • SchweizSchweiz 2004: Gruppenphase
  • NordirlandNordirland 2005: nicht qualifiziert
  • PolenPolen 2006: nicht qualifiziert
  • OsterreichÖsterreich 2007: nicht qualifiziert
  • TschechienTschechien 2008: Silver medal europe.svg Vize-Europameister
  • UkraineUkraine 2009: nicht qualifiziert
  • FrankreichFrankreich 2010: Gruppenphase
  • RumänienRumänien 2011: nicht qualifiziert
  • EstlandEstland 2012: nicht qualifiziert
  • LitauenLitauen 2013: nicht qualifiziert
  • UngarnUngarn 2014: nicht qualifiziert
  • GriechenlandGriechenland 2015: nicht qualifiziert
  • DeutschlandDeutschland 2016: Silver medal europe.svg Vize-Europameister
  • GeorgienGeorgien 2017
  • FinnlandFinnland 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]