Italienische Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Italien U-20
Italia
FIGC-Emblem
Spitzname(n) Azzurrini
Verband Federazione Italiana Giuoco Calcio
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor Puma
Cheftrainer Paolo Nicolato
Co-Trainer Mirco Gasparetto
Kapitän Andrea Pinamonti
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code ITA
Erstes Trikot
Zweites Trikot
(Stand: 22. Mai 2019)

Die italienische U-20-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft italienischer Fußballspieler. Sie unterliegt den italienischen Fußball-Dachverband Federazione Italiana Giuoco Calcio und repräsentiert ihn international auf U-20-Ebene, etwa in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände oder bei der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft.

Die Mannschaft qualifizierte sich bislang sechsmal für die Endrunde einer U-20-WM. Das beste Ergebnis war dabei der dritte Platz 2017.

Teilnahme an U20-Fußballweltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TunesienTunesien 1977 Vorrunde
JapanJapan 1979 nicht qualifiziert
AustralienAustralien 1981 Vorrunde
MexikoMexiko 1983 nicht qualifiziert
SowjetunionSowjetunion 1985
ChileChile 1987 Viertelfinale
Saudi-ArabienSaudi-Arabien 1989 nicht qualifiziert
PortugalPortugal 1991
AustralienAustralien 1993
KatarKatar 1995
MalaysiaMalaysia 1997
NigeriaNigeria 1999
ArgentinienArgentinien 2001
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 2003
NiederlandeNiederlande 2005 Viertelfinale
KanadaKanada 2007 nicht qualifiziert
AgyptenÄgypten 2009 Viertelfinale
KolumbienKolumbien 2011 nicht qualifiziert
TurkeiTürkei 2013
NeuseelandNeuseeland 2015
Korea SudSüdkorea 2017 3. Platz
PolenPolen 2019 4. Platz

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]